Lorazz bei Patreon

Amazing | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiHallo zusammen,

heute habe ich News in eigener Sache 🙂

Und zwar habe ich eine Patreon-Seite aufgemacht. Bei Patreon handelt es sich um ein Portal, bei dem man für Künstler spenden kann und dann dadurch besonderen Content bereit gestellt bekommt.

Wie ihr euch denken könnt, kosten sowohl die DJ Sets als auch die Elektrobude und die selbstgemachten Tracks Zeit und Geld. Man braucht Tracks und Equipment und so allerhand weiteres Zeug. Das soll nun nicht bedeuten, dass ich ohne Spenden jetzt keine Sets und Tracks mehr produziere – Keinesfalls.

Vielmehr möchte ich euch eine Möglichkeit geben, mich zu unterstützen und zwar auf eine Weise, dass ihr davon auch etwas habt! Also: Was bekommt man, wenn man den Onkel Lorazz bei Patreon unterstützt?

1.) Als Patron bei Patreon könnt ihr alle meine DJ Sets ab August 2016 auch als AAC in hoher Qualität herunterladen.
2.) Außerdem erhaltet ihr (in der Regel) etwa 2 Wochen vor allen Anderen bereits Zugang zum neuen Set! (Killerfeature!!!)
3.) Meine Selfmade Tracks werden in remastered Version nach und nach auch alle bei Patreon erscheinen – Und neue Tracks 2 Wochen vor Release hier auf der Seite!
4.) Experimentelle Tracks, Versuche und Mixes, die vielleicht niemals auf der Seite erscheinen werden wird’s ebenfalls bei Patreon geben!
5.) Wer sich einen selbst gemachten Track von mir wünscht, kann diesen Wunsch über Patreon äußern und ich werde versuchen, etwas passendes zu bauen!
6.) Wer eine Trackliste hat und daraus gerne einen DJ Mix gebaut haben möchte, kann dies über Patreon bei mir „bestellen“.
7.) Alles, was mir sonst noch in Zukunft einfällt, mit dem ich meinen Unterstützern eine besondere Freude machen kann!

Und das alles schon ab nur einem Euro im Monat! 🙂

Ich werde das Profil nun nach und nach vervollständigen und freue mich bereits auf eure Unterstützung!

Hier geht’s zum Patreon Profil:
https://www.patreon.com/lorazz

Lorazz – Zenmode Visions

Lorazz - Zenmode Visions | Hintergrund von Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDie Sonne ist wieder da! Und bei so schönem Wetter dachte ich mir, könnte ein Special nicht schaden. 🙂

Also denn – Zusätzlich zum normalen, monatlichen Set gibt es diesen Monat die „Zenmode Visions„.

Das sind eine Stunde und vierzig Minuten von brutalstem Drum & Bass! Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich habe endlich mal wieder ein D&B Set gebaut – Lang lang ist’s her.

Das Set gibt’s wie immer bei Hearthis und Youtube.

Ich freue mich schon auf eure Meinungen und wünsche euch einen guten Rutsch in’s Wochenende.

BigUppz!

Weiterlesen…

Stargate Network | Ein kurzer Rundgang durch das Stargate-Center + Gatewalk

Mit „Stargate Network“ zeigt ein Team französischer Hobbyentwickler eindrucksvoll, was man alles mit der Unreal Engine (und viel Zeit) machen kann.

Dies ist eine kurze Aufnahme aus der Demo von:
https://www.stargate-network.net/en/

Wirklich sehr spaßig und ich freue mich schon auf den Tag, an dem die neue Version raus kommt 🙂

Elektrobude.NET – Die Webseite ist da!

Elektrobude-ProfilGrüße!

Hiermit möchte ich feierlich die kleine Webseite für mein Online-Radio „Elektrobude“ eröffnen. Alle Informationen rund um die ‚Bude sowie die Community können also ab jetzt unter http://www.elektrobude.net/ abgerufen werden.

Das macht es mir bei Liveshows auch viel einfacher, mal eben eine Web-Adresse durchzugeben oder auf den Chat hinzuweisen 🙂

Außerdem gibt es auf dieser Seite auch alle Infos zu neuen Tracks, neuen Mixes, coolen Sounds uvm. Also einfach einmal eine kleine Webseite, auf der es nur um ein Themengebiet geht 🙂

Neue Releases von mir findet ihr natürlich auch nach wie vor auf meiner privaten Webseite guender.net. Auf Elektrobude.NET hingegen gibt es noch ein wenig mehr aus der Scene 🙂

Vorschläge, Anregungen usw sind natürlich stets willkommen!

Keep it up!

Yourzz

– Lorazz

Kurt Baggaley – Modus (Pedro.Martins Remix)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende 🙂

Werbeschaden

Sale | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEs ist mal wieder soweit – Ich muss mich mal wieder gründlich aufregen.

Und zwar geht es diesmal um Werbung auf den großen Webseiten. Wer meinen Blog schon eine Weile verfolgt, weiß dass ich bereits im März 2011 (damals noch unter nilenia.net) im Beitrag „Aus den wirren Weiten des Internets“ das erste mal wegen Werbung so richtig ausgetickt bin, aber auch TVSMILES, Gettings, Amazon und GMX haben inzwischen einen Stein bei mir im Brett.

Heute geht es mir aber eher um die grundsätzliche Gestaltung von Werbung auf Internet-Seiten. Und wie es manche Webmaster schaffen, dass eine Webseite aufgrund der Werbung überhaupt nicht mehr bedienbar ist.

Weiterlesen…

Eine Tour durch Rio

Rio | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEs ist Olympia und die Stadt Rio de Janeiro ist in aller Munde.

Man weiß natürlich auch um die großen Probleme dieser Stadt. Man hört von täglichen Schießereien und dem ewigen Kampf zwischen Polizei und den Kartellen. Und man weiß von den berühmten Armenvierteln in denen die Häuser meist nur aus Müll und Wellblech bestehen – Den Favelas.

Doch wie sieht es wirklich aus in Rio? Dass auch eine Menge Gutes aus Rio und den Favelas kommt, zeigt folgende, interaktive Livetour aus Rio 🙂

Weiterlesen…

Lorazz – Magellan

Lorazz - Magellan | Hintergrundbild von Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEs wird wieder Deep!

Im Moment gibt es unglaublich viele, geniale Deep-Techno-Tracks. Aus den besten Tracks der letzten Wochen habe ich dieses Set zusammen gestellt: Magellan.

Und das hat es wirklich in sich! Magellan bringt die perfekte Kombination aus technoider Deepness und melodisch saftigen Synth-Gewittern.

Das Set inkl. Trackliste bekommt ihr natürlich wie immer bei Hearthis und nun auch immer zeitnah auf Youtube. 🙂 Wer die Sets über Youtube hört und mich unterstützen mag, lässt bitte einen Daumen hoch da oder abonniert meinen Kanal „Spheredrive

Vielen Dank vorab 🙂

Jetzt aber zum neuen Set!

Weiterlesen…

Reportage? Nein danke!

Journalist | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEs ist nur noch peinlich. Inzwischen scheinen die öffentlichen Medien Ihre Inhalte lediglich von den Presseagenturen abzulesen und unkontrolliert abzutippen.

Beinahe Wöchentlich hört man beispielsweise, dass große Nachrichtenportale Beiträge der Satire-Webseite „Postillion“ für bare Münze nehmen und quasi eins zu eins auf ihren Plattformen wiedergeben. Oftmals trifft es ausländische Medien, die mit deutschen Websites nicht so wirklich vertraut sind. Aber immer öfter werden auch deutsche Medien dabei erwischt.

So jetzt wieder geschehen beim Mitteldeutschen Rundfunk MDR, der offenbar einen satirischen Text des Postillion zur neuen Rechtschreibung unverändert in einen Radiobeitrag übernommen hat, wie der Postillion auf seiner Facebook-Seite berichtet.

Darüber hinaus findet man immer wieder Rechtschreibfehler in den hastig zusammen geklickten Berichten der Nachrichtenportale. Qualitätsjournalismus geht da definitiv anders.

Aber warum ist das so?

Weiterlesen…

Nilenia Update 1.1.0

nilenia-logoLadies & Gentlemen,

für unser freies, unabhängiges, soziales Netzwerk „Nilenia“ wurde soeben das Update 1.1.0 (Beta2) von der Testumgebung auf das Livesystem deployed.

Es geht also stetig weiter in der Entwicklung 🙂

Wer noch keinen Zugang hat, sollte sich das Experiment unbedingt einmal anschauen –> https://www.nilenia.net/

Ich freue mich auf euch!!

Nun zu den Release-Notes.

Weiterlesen…