Geheimnisvolle Orte – Die Zone der Stille

Obelisk | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEs gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir noch nicht verstehen. Und ich bin immer wieder auf’s Höchste fasziniert, wenn ich von geheimnisvollen und mysteriösen Orten lese, die es überall verteilt auf dem Erdball gibt.

So habe ich neulich von einem Ort gehört, den man die „Zone der Stille“ nennt. Es handelt sich dabei um ein Wüstengebiet im heutigen Mexico. Kilometerweit gibt es dort nur Ödnis – Ein Überleben ist dort so gut wie unmöglich.

Doch inmitten des Ödlands steht ein vereinsamter, zwei Meter hoher Obelisk. Doch das ist nicht das einzig Unheimliche an diesem Ort.

Weiterlesen…

Nützliche Apps die Leben retten können

Blitzeinschlag | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiWer kennt es nicht – Morgens, wenn man aus dem Haus geht gibt es strahlend blauen Himmel und Sonnenschein – Doch noch während man unterwegs ist, schlägt das Wetter um und man landet in einem Dauerregen. Wie praktisch wäre es nun, einen Schirm dabei zu haben. Oder es wird über den Tag hinweg so heiß, dass man sich kaum bewegen kann und man Abends dann mit einem Sonnenstich flach liegt. Ein Cappy hätte da sicherlich geholfen.

Und das turbulente Wetter kann auch jederzeit dazu führen, dass plötzliche Stürme aufziehen – Selbst Tornados in NRW wurden schon gesehen.

Aber das ist nur die Spitze des Eisberges. Wir leben in einer technisch hoch entwickelten Umwelt in der es jederzeit zu Unfällen kommen kann. So kann es zu Großbränden in Industrieanlagen kommen und selbst Reaktorkatastrophen bei unseren Nachbarn sind denkbar.

Um so wichtiger ist es, dass man über potentielle Gefahren stets im Bilde ist. Da man nicht ständig Nachrichten schauen kann (oder sollte), aber meistens ein Smartphone zur Hand hat liegt es also Nahe, solche Gefahrensituationen über eine App per Pushnachricht empfangen zu können.

Heute möchte ich euch zwei Apps vorstellen, die genau das können – Und die euch sogar eines Tages das Leben retten könnten.

Weiterlesen…

Symptome einer Nikotin Überdosis

Smoke | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiAls ehemaliger Raucher und heutiger Dampfer werde ich öfters von den Leuten gefragt, wie man beim Dampfen eine Nikotin Überdosis vermeiden kann. Ganz klar – Wer neu beim Dampfen ist, wird von den ganzen Dosierungen die es bei Liquids auf dem Markt gibt regelrecht erschlagen: 6mg, 9mg, 12mg, 18mg, 24mg – Um nur die gebräuchlichsten zu nennen.

Wer früher nur Zigaretten geraucht hat, der wusste: Eine Kippe in der Pause wird keine Nikotin-Überdosis verursachen. Beim Dampfen sieht das – wie manche meinen – anders aus: Denn leckere Liquidsorten können für ein „Dauernuckeln“ an der Dampfe sorgen und da kommt die Angst vor einer Überdosis bei Neueinsteigern recht schnell dazu.

Aber lasst euch an dieser Stelle beruhigen – Bevor ihr euch eine Überdosis Nikotin verpassen könnt, hört ihr in der Regel schon selber auf zu Dampfen. Denn da wird es einem richtig übel. Am besten ist es, wenn man sich einmal die möglichem Symptome einer Nikotin Überdosis anschaut.

Weiterlesen…

Euro Truck Simulator 2 – Videos (Let’s Play)

Truck |Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiTrucking-Fans aufgepasst. Meine Tour von Cairo (Ägypten) nach Faro (Portugal) ist jetzt fertig.

Ich habe alle vier Teile in einer Youtube-Playlist zusammen gefasst.

Heute Abend oder morgen früh kommt noch eine PKW-Fahrt in einem aufgemotzten Skoda Superb in ETS2 dazu – Dieses Mal sogar endlich auch mit Moderation! (Gelaber trifft es eher)

Also – Stay tuned 🙂

P.S.: Jeder Daumen hoch hilft, die weltweiten Einhornbestände zu schützen ;D Was da wohl erst ein Abo tun wird…?

Die Archäologie bittet um Hilfe

Pyramiden | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiSie sind überall auf der Erde verstreut – Antike Pyramiden, Hügelgräber und andere, interessante Hinterlassenschaften vergangener Kulturen. Doch oftmals sind diese heiligen Orte das Ziel von Grabräubern und Glücksrittern.

Diese wiederum sind nicht dafür bekannt, allzu schonend mit ihren Funden umzugehen. Es wird gewühlt und zerstört – Nur das Wertvollste wird mitgenommen. Eine Katastrophe, der bereits viele Artefakte vergangener Epoche zum Opfer gefallen sind.

Doch das möchte die Weltraum-Archäologin Sarah Parcak künftig verhindern – Und bittet uns alle dabei um Hilfe.

Wie man dabei helfen kann und was überhaupt ein Weltraum-Archäologe ist, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen…

Aggressivität im Straßenverkehr – Die nächste Stufe

NoHate | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiSchon seit einer Weile berichten die Medien, dass es immer mehr Aggressivität im Straßenverkehr gibt. Es wird wild gehupt, beleidigende Gesten werden ausgetauscht, es wird gebrüllt und immer öfters kommt es inzwischen sogar zu Handgreiflichkeiten.

Die traurige Konsequenz daraus ist, dass es nun auch Pokémon Go Spieler trifft. Ihr sagt euch jetzt sicher: Boah man ey, nicht noch ein Pokémon Post! Stimmt, normalerweise würde ich mich nicht so derbst an einem Thema festbeißen – Aber in dem Fall muss ich einfach mal meine Meinung sagen. Und es geht hier nicht nur um Pokémon – Sondern um das allgemeine Problem, in das wir im Straßenverkehr hineinschlittern.

Pokémon Go ist da nur der sprichwörtliche Tropfen – Und so mancher Verkehrsteilnehmer scheint den Hype nun regelrecht auszunutzen um seine Wut zu kanalisieren.

Hier ein Wort an alle Spieler und Nichtspieler, Verkehrsteilnehmer aller Arten.

Weiterlesen…

Großbrand in Herne – Entsorgungsbetrieb brennt

Feuerwehr | Quelle: Pixabay | Lizenz: CC0 / GemeinfreiOffenbar brennt aktuell ein Teil des Recyclingbetriebs Remondis in Herne, NRW. Das Feuer ist gestern Abend (14.07.2016) ausgebrochen und auch heute dauern die Löscharbeiten noch an – Wenngleich der Brand bereits unter Kontrolle ist und jetzt nach und nach abgelöscht werden kann.

Zeugen aus Essen, Bochum und Dortmund berichten seither von Brandgeruch – Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht allerdings nicht.

Und ich habe mich schon gewundert, wo die seltsamen Gerüche herkommen – Es ist wohl eine Halde mit 2000 Kubikmeter Sperrmüll verbrannt, unter Anderem auch mit Plastik. Glücklicherweise ist niemand zu Schaden gekommen.

Hoffen wir, dass es so bleibt. Und viel Glück noch an die tapferen Männer und Frauen der Feuerwehr.

 

Pokémon Go – Das bringen die nächsten Updates

Pokemon | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiPokémon Go ist überall und beherrscht sowohl die Medien als auch die Straßen. Selten war Deutschland so gespalten: Entweder liebt man es oder man hasst es. Und wenn ich mir die Postings der letzten Tage in den Netzwerken anschaue, ist es für Pokémon Go völlig egal, ob man nun 6 Jahre alt ist oder 60.

Auch, wenn ich persönlich glaube, dass der Hype nur kurzfristig anhalten wird, so ist es dennoch ein wirklich spannendes, soziales Experiment. Um so interessanter ist es zu sehen, dass die Entwickler nicht schlafen sondern nicht nur eigene Ideen umzusetzen versuchen sondern auch auf die Wünsche der wachsenden Community eingehen. So sollen in Kürze neue Updates für das Spiel kommen, die interessante Features mitbringen.

Weiterlesen…

Das NES kommt zurück!

Mario | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiAls ich diese Mitteilung gelesen habe, dachte ich nur: What the….?

Aber es ist wirklich kein verspäteter Aprilscherz und auch kein Beitrag vom Postillion – Nintendo bringt wirklich das NES zurück auf den Markt. Aber in modernisierter Form und ein wenig kleiner wie früher. Sie nennen es das „Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System„.

Nachdem seit gestern „Pokémon Go“ offiziell auch in Deutschland erschienen ist, macht Nintendo jetzt wohl ernst. Aber was hat es damit auf sich?

Weiterlesen…

Pokémon Go ist da – Eine App bewegt die Welt

Pikachu | Foto von Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEs ist soweit – Die lang ersehnte App „Pokémon Go“ startet heute offiziell auch in Deutschland und ist jetzt über die Appstores zu haben.

Für das Spiel verantwortlich zeigt sich das Entwicklungstudio „Niantic“, welches uns auch das Spiel „Ingress“ gebracht hat. Man muss mit dem Smartphone in der Hand durch die echte Welt laufen und findet dort dann Pokémon sowie Pokéstops und Arenen. Das Prinzip ist dabei ähnlich wie bei Ingress – Wer das gespielt hat, wird an den Stellen an denen es bei Ingress Portale gibt nun auch POI’s für Pokémon finden.

Spaß wird das Ganz auf jeden Fall machen – Und es bringt die Jugend wieder vor die Tür. Wer von euch macht mit? Würde mich mal interessieren. 🙂

Aber auch für Nintendo ist das eine Riesen-Chance, den kriselnden Konzern wieder zu altem Glanz zu verhelfen.

Weiterlesen…