Achtung: Die Kältewelle kommt

Eis | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEs soll in den nächsten Tagen richtig kalt werden in Deutschland. Daher möchte ich euch an dieser Stelle auch noch einmal warnen.

Das Ganze wird sich nicht nur in bestimmten Regionen des Landes abspielen – Alle Teile Deutschlands sind betroffen. Einige zwar mehr als andere – Aber Frost gibt es überall.

Die Kälte wird meiner Ernte nicht gut tun – Tut sie nie. (Kleiner Insider)

Hier nun die Details.

Bereits heute und morgen soll ein Kälteeinbruch das Land treffen. Und das Ganze findet in der Mitte kommender Woche seinen Höhepunkt.

Bereits am Montag wird die Temperatur höchstens noch 1°C betragen – An vielen Orten gibt’s jedoch Minustemperaturen mit Eisbildung. Dann geht es in den folgenden Tagen weiter – Im Westen des Landes bis zu minus 5 Grad und im Osten zwischen minus 5 und minus 10 Grad. Am Mittwoch und Donnerstag sind im Süden des Landes sogar Temperaturen von minus 15 und minus 20 Grad möglich.

Für das Ruhrgebiet gibt es bereits Warnungen vor Schnee und Blitzeis für den Freitag, 2. Februar 2018.

Wo immer Ihr da draußen also unterwegs seid – Bleibt vorsichtig, fahrt langsam! Und haltet euch von Eisflächen fern – Hier bricht man ruck zuck ein!


Reklame:

Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Link, der mit meinem Amazon-Partnerkonto verknüpft ist. Bei einer Bestellung erhalte ich eine Provision. Dadurch erhöhen sich aber weder der Preis, noch entstehen sonstige Nachteile. Wo und wann Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich stets Dir überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.