Amazon Prime bald auch mit E-Book Flatrate

Buch | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiHeute mal ein bisschen Promotion hier am Start. Denn es gibt gute Nachrichten für Freunde des gepflegten Lese-Spaßes: Mit „Prime Reading“ bringt Amazon möglicherweise schon im Juni ein neues Angebot in Deutschland an den Start.

„Prime Reading“ sieht vor, dass Amazon-Prime Mitglieder künftig auf eine Auswahl von zunächst etwas über 1000 ausgewählten Bestsellern erhalten. Wer also sowieso schon einen Amazon-Prime Account hat, bekommt dieses Feature kostenlos mit dazu.

Ganz cool dabei ist: Dieses Angebot steht nicht nur Amazon-Kindle Benutzern zur Verfügung. Anders als bei Amazon’s E-Book Leihbücherei kann man die über Prime-Reading verfügbaren Bücher auch mit jedem anderen E-Book Reader lesen. Voraussetzung dafür ist lediglich die Amazon App.

Ob es sich alleine dafür lohnt, einen Amazon-Prime Account anzulegen sei mal dahin gestellt. Wem es lediglich um’s Lesen geht, der sollte vermutlich eher zu anderen Angeboten greifen. Für Leute, die aber bereits einen Amazon-Prime Account haben ist das eine tolle Sache, wie ich finde. Wenn man dann auch noch viele Produkte im Netz bestellt. lohnt sich das alleine schon für die Ersparnis bei den Versandkosten.

Ich bin auf jeden Fall schon mal gespannt darauf, was es an „Bestsellern“ in dieser Startgruppe von 1.000 E-Books geben wird. Und wer jetzt sowieso schon darüber nachgedacht hat, Amazon-Prime abzuschließen, kann das auch für 30 Tage kostenlos testen. Ich würde damit aber natürlich warten, bis Prime-Reading auch tatsächlich in Deutschland angelaufen ist:

Da ist dann natürlich auch Prime Music mit drin, Prime Video und und und.

Hinweis: Der Banner ist mit meinem Amazon-Partnerkonto verknüpft. Bei einem Abschluss erhalte ich eine Provision – Dadurch wird’s aber nicht teurer und es entstehen auch keine anderen Nachteile.

Und noch ein Hinweis: Für meinen Beitrag hier bekomme ich kein Geld oder so etwas (es sei denn, jemand klickt auf meinen Banner und meldet sich für Prime an!). Ich schreibe das hier aber in erster Linie weil ich mich auf den neuen Dienst freue und mir dachte, dass ich die Info für teilenswert halte und es den ein oder anderen unter euch bestimmt interessiert. 

Wenn ich mit Prime-Reading ein paar Erfahrungen sammeln konnte, melde ich mich hier auch noch einmal zurück.

Also denn: Lest mal wieder ein Buch 🙂

Schreibe einen Kommentar