Google Arts & Culture – Naturhistorisches Museum in Streetview erleben

Wien | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiErstaunlich! Das naturhistorische Museum in Wien (‪Museum für Naturkunde‬) kann jetzt auch über Google Streetview besucht werden.

Allerdings nicht so, wie man denkt – Also dass man im Streetview das Gebäude von außen betrachten kann – Nein, man kann wirklich die Ausstellung besuchen.

Bereits seit einigen Jahren bemüht sich Google im Rahmen des Projekts „Google Arts & Culture“ um eine Digitalisierung von Kunstwerken aus der ganzen Welt. Diese kann man sich kostenlos im Internet anschauen – und das in teilweise fantastischen Auflösungen und in einer Qualität, die kaum Wünsche offen lässt.

Weiterlesen…Google Arts & Culture – Naturhistorisches Museum in Streetview erleben

Eine Tour durch Rio

Rio | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEs ist Olympia und die Stadt Rio de Janeiro ist in aller Munde.

Man weiß natürlich auch um die großen Probleme dieser Stadt. Man hört von täglichen Schießereien und dem ewigen Kampf zwischen Polizei und den Kartellen. Und man weiß von den berühmten Armenvierteln in denen die Häuser meist nur aus Müll und Wellblech bestehen – Den Favelas.

Doch wie sieht es wirklich aus in Rio? Dass auch eine Menge Gutes aus Rio und den Favelas kommt, zeigt folgende, interaktive Livetour aus Rio 🙂

Weiterlesen…Eine Tour durch Rio

Neue Galerie: Media Posts

Next GenerationHeute gibt es endlich mal wieder eine neue Bildergalerie hier auf der Page: „Media Posts

Darin befinden sich Bilder, die ich in den letzten Jahren auf Facebook, Instagram und Co. hoch geladen habe – Neue Bilder kommen natürlich immer zeitnah auch in diese Galerie.

Da nicht jeder von euch mir auf Instagram oder Facebook folgt, dachte ich mir es sei eine gute Idee, die Bilder auch hier auf der Seite noch einmal zu veröffentlichen.

Weiterlesen…Neue Galerie: Media Posts

Neues Painting am Lighthouse Essen Frohnhausen

Lackaffen @ Essen Lighthouse | Credit: www.lackaffen.de | Quelle: Eigenes FotoNormalerweise ist es nicht so mein Ding, Werbung zu machen aber in diesem Fall muss ich mal eine Ausnahme machen. Denn das neue Kunstwerk am Trafohaus neben dem Lighthouse Essen in Frohnhausen ist einfach genial.

Erstellt wurde dies von der Medienagentur Lackaffen aus Münster.

Ich gehe da jetzt schon ein paar Tage morgens auf dem Weg zur Arbeit dran vorbei, doch nun habe ich den Entschluss gefasst, dem Werk wowie den Künstlern dahinter mit einem Beitrag Tribut zu zollen.

Das alte Bild am Trafohaus (Ein Leben voller Energie auf der einen und Fische auf der anderen Seite) hat mir auch bereits sehr gut gefallen – Aner das hier ist einfach nur wunderschön.

Vielen Dank an die Künstler – So habe ich nun jeden Morgen etwas, worauf ich mich auf meinem Weg freuen kann. Ich wünsche mir mehr davon – Macht die Stadt Essen farbenfroh!

Neue Bilder in der Galerie Stadtfotos

Skyline EssenEinen schönen Freitag-Morgen wünsche ich euch.

Heute gibt es ein paar neue Bilder in der Stadtbilder Kategorie. Diese habe ich letzte Woche in einer Mittagspause geschossen – ein paar Tage vor dem großen Sturm. Die Bilder zeigen Motive der Stadt Essen an einem schönen Sommertag – also im besten Fotolicht.

Die Bilder werden wieder in der Lizenz CC-BY-SA veröffentlicht – Ihr dürft diese also gerne weiterverwenden und teilen / bearbeiten usw – Ich würde mich nur freuen, wenn mein Name irgendwo dran stehen bleiben würde 🙂

Das Ganze gibt es auch wieder als Paket zum Download in 1080p Full-HD.

Ich hoffe, euch gefallen die Bilder und wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Download:

  Bilderpaket Stadtbilder 1 vom 13. Juni 2014 (20,4 MiB, 615 hits)

Weiterlesen…Neue Bilder in der Galerie Stadtfotos

Neue Bilder in der Galerie Ambiente

20140524_192227_Richtone(HDR)Hallo zusammen,

heute habe ich ein paar neue Uploads in der Bildergalerie „Ambiente“ für euch. Das ist meine Galerie für Landschafts- und Ereignisfotos.

Alle Bilder sind selbst geknipst und liegen in Full HD vor.

Die Veröffentlichung findet unter einer Creative Commons Lizenz – Ihr dürft diese Bilder also unter gleichen Bedingungen frei weiterverwenden. Bitte einfach meinen Namen mit in die Credits setzen. Details dazu findet ihr ganz unten im Post.

Nachfolgend findet ihr die aktuellen Bilder.

Die komplette Galerie könnt ihr jedoch auch unter diesem Link finden.

Ich hoffe, dass Euch die Bilder gefallen – Falls ja, so gibt es jetzt erstmals die Möglichkeit, alle Bilder aus diesem Beitrag in einer Datei herunterzuladen:

  Bilderpaket Ambiente 1 vom 06. Juni 2014 (48,1 MiB, 644 hits)

Weiterlesen…Neue Bilder in der Galerie Ambiente

Das JZE Papestrasse fällt

JZE1 Die Abrissbirnen fliegen und somit sind die Stunden des alten Jugendzentrums an der Papestr. in Essen gezählt. Hier gibt es noch ein paar letzte Bilder vom Gelände bevor demnächst nur noch Berge aus Schutt dort rumliegen.

Somit verschwindet ein weiteres Stück Kulturgut aus unseren Straßen und letztlich auch ein weiterer Rückzugspunkt und Treffpunkt für die Jugendlichen. Vielleicht sieht die Stadt ja eines Tages wieder ein, dass es Refugien und freie Plätze für den Nachwuchs braucht um den jugendlichen Tatendrang in kreative Bahnen zu lenken.

Viel mehr Text braucht es hier nun an und für sich nicht mehr – Man lasse nur die Bilder sprechen.

Hier gibt es übrigens noch mehr Stadtfotos.

Vielleicht gefällt euch auch das:

Stadtbild Essen, zwischen Licht, Kunst und Verfall

Weiterlesen…Das JZE Papestrasse fällt

Stadtbild Essen – Zwischen Licht, Kunst und Verfall

a40ezentrum Stadtbild Essen – Zwischen Licht, Kunst und Verfall

Ich möchte euch hiermit ein paar Bilder aus der Kategorie „Stadtfotos“ vorstellen, welche ich in den letzten Wochen aufgenommen habe. Diese Fotostrecke nenne ich: „Stadtbild Essen: Zwischen Licht, Kunst und Verfall“.

Hintergrund sind die ständig wechselnden Eindrücke einer Stadt im Alltagsleben, welche plötzlich wechseln können – Abhängig von Wetterlage, Tageszeit oder sei es auch nur dem Abbiegen in die nächste Straße. Ob es eine Dämmerung ist, das Glitzern der Lichter in der Nacht oder auch die Schattenseite: Heruntergekommene, bizarre Orte.

Dafür schieße ich mit meiner Smartphone Cam immer mal wieder Motive, die mir vor die Linse kommen – Alltägliche Bilder aus ganz normalen Zeiten. Nichts Gestelltes sondern einfach nur Bilder, wie Sie ein ganz normaler Tag mit sich bringt. Ob diese Herangehensweise langweilig oder interessant ist – Diese Entscheidung liegt an euch.

Ich freue mich schon auf eure Kommentare dazu und wünsche euch viel Spaß mit den Bildern. Zum Vergrößern einfach anklicken, weitere Bilder bei Klick auf „Weiterlesen“, sofern man auf der Seitenübersicht ist.

Weiterlesen…Stadtbild Essen – Zwischen Licht, Kunst und Verfall

Zwei neue Stadtfotos

Zwei neue Stadtfotos

Hallo zusammen,

heute habe ich noch zwei neue Stadtfotos für Euch bzw. auch für die Galerie „Stadtfotos“. Und zwar die Haltestelle am ETEC an einem schönen Sommertag und das völlig verrostete, metallene Stadtarchiv im Essener Zentrum.

haltestelle-etec rostiges-stadtarchiv

Die komplette Galerie gibt’s hier:
https://home.guender.net/galerie/stadtfotos/