Mit Thorium in die Zukunft?

Radioaktiv | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiIch lese in letzter Zeit immer mal wieder Beiträge über das Konzept des Thorium-Reaktors. Dabei wird dieses Prinzip immer wieder als „die Lösung“ für unser Energieproblem und als umweltfreundlicher Kernreaktor dahingestellt.

So könne man beispielsweise umweltfreundliche Kernkraftwerke damit bauen oder mit nur 8 Gramm Thorium ein Auto für 100 Jahre fahren lassen.

Leider ist das Ganze nicht so einfach – Und auch nicht so umweltfreundlich, wie man uns glauben lassen mag.

Weiterlesen…

Eiscreme, die nicht schmilzt!

Eiscreme | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiGesetze der Physik? Nicht mit uns!

Das dachten sich auf jeden Fall einige japanische Forscher und bringen Eis am Stiel auf dem Markt, welches stundenlang nicht schmilzt.

Das klingt natürlich erst einmal nach einer ganzen Menge Chemie – Insbesondere, wenn man daran denkt, was vor ein paar Jahren in den USA passiert ist. Dort hatte ein Kind ein Eiscreme-Sandwich im Garten und in der Sonne liegen lassen – Und das war noch Tage danach ungeschmolzen und wie neu.

Die besorgten Eltern brachten das Teil anschließend zur Untersuchung wobei an’s Licht kam, dass das Ganze in Wirklichkeit nicht mehr viel mit Eiscreme zu tun hatte.

Doch die Japaner machen es besser.

Weiterlesen…

Die Welt im Jahr 2027

Keyboard | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiWer erinnert sich noch an diese eine, ganz besondere Aufgabenstellung damals in der Schule? „Schreibt einen Aufsatz darüber, wie ihr euch das Leben in der Zukunft vorstellt.“

Das brachte natürlich die spannendsten Dinge wie fliegende Autos und Hoverboards hervor – Auf die wir leider bis heute vergeblich warten.

Allerdings hat das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation im Auftrag der Versicherungsbranche nun eine Studie erstellt bei denen Menschen verschiedenster Altersgruppen genau diese Frage beantworten sollten – Wie stellt ihr euch das Leben im Jahr 2027 vor?

Weiterlesen…

Neue Email-Betrugswelle

Hacker | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiAlle Jahre wieder… Im Moment sind wieder haufenweise betrügerische Emails im Umlauf. Angebliche Stornierungen und Einschränkungen bei Amazon, eingehende Fax-Nachrichten und viele mehr kreisen derzeit durch das Internet.

Dabei werden die Spam-Nachrichten immer ausgeklügelter, sehen realistischer aus und verleiten selbst erfahrene Anwender dazu, in einem unbedachten Moment ziemlich dumme Dinge zu tun.

Der Teufel steckt wie immer im Detail.

Weiterlesen…

Google Maps mit Parkplatz-Suche

Parkplatz | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiParkplätze sind in Ballungsräumen absolute Mangelware. 

Bei uns in Essen, Ruhr verbringt der durchschnittliche Autofahrer laut einem Bericht der Welt pro Jahr bis zu 64 Stunden kostbarer Zeit mit der Suche nach einem geeigneten Parkplatz.

Das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Auch intelligente Parkleitsysteme bringen in der Innenstadt nur selten wirklich Erleichterung – Und in den zahlreichen Randbezirken gibt es nicht einmal diese.

Doch nun will uns Google helfen!

Weiterlesen…

Die Wildkatzen kehren zurück

Wildkatze | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiHeute gibt es mal eine erfreuliche Kurzmeldung 🙂

Einem Bericht des Spiegels zufolge, hat das Naturschutzprojekt „Wildkatzensprung“ beispielsweise durch das Pflanzen neuer Bäume die Lebensräume der europäischen Wildkatze vergrößert.

Dadurch ist der Bestand bisher auf ca. 7.000 Tiere in Deutschland gewachsen.

Das Projekt läuft bisher seit 6 Jahren und hat nun vor kurzem diese positive, erste Bilanz gezogen.

Weiterlesen…

Wie wir das Weltraum-Wetter beeinflussen

FunkImAll | Bildquelle: NASA | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDie Menschheit ist dafür bekannt, überall auf der Erde ihre Spuren zu hinterlassen und diese maßgeblich zu gestalten. Das geht so weit, dass Wissenschaftler sogar schon das „Anthropozän“ einleiten wollen – Das Zeitalter, in dem der Mensch zu einem der wichtigsten Einflussfaktoren auf die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde geworden ist.

Doch auch abseits der Erde ist unser Einfluss bereits so groß, dass wir bereits selbst die durch kosmische Ereignisse verursachten Wettereffekte beeinflussen.

Weiterlesen…

Das große NASA Video-Archiv

NASA-Start | Quelle Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDie NASA hat damit begonnen, Archiv-Videos aus Jahrzehnten der Forschung, Expeditionen und Entwicklung bei Youtube heraufzuladen.

Auch Videos, die bisher nicht auf der NASA-Website zu sehen waren sind mit von der Partie. Dabei geht es nicht nur um Videos von Raketenstarts, sondern auch um Aufnahmen von Testflügen, Experimenten und Raritäten wie Aufnahmen aus dem Inneren von Raketen und anderen Maschinen, die eindrucksvoll Zeigen, wie die komplexen Systeme arbeiten.

Ihr findet die Videos im Channel des NASA Armstrong Flight Research Center.

Kommt bald der Jungbrunnen?

Party | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiSchon seit Menschengedenken suchen wir nach der Quelle der ewigen Jugend.

In jeder Kultur gibt es Fabelgeschichten oder religiös motivierte Geschichten wie den heiligen Gral, unsterbliche Elfen usw. 

Auch in der modernen Science-Fiction wie beispielsweise der Romanserie „Honor Harrington“ findet etwas dergleichen in der Form einer medizinischen Behandlung mit Namen „Prolong-Behandlung“ Verwendung nach der Menschen mehrere hundert Jahre alt werden können und sich dabei lange Zeit an jugendlicher Vitalität erfreuen.

Doch wenn man Forschern des Houston Methodist Research Institutes glauben mag, so befindet sich die Medizin inzwischen auf einem sehr fortgeschrittenen Weg, diesen menschlichen Wunschtraum wahr werden zu lassen.

Weiterlesen…

Flut und Dürre

Wüste | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDerzeit gibt es mehrere Katastrophenalarme in Mitteleuropa. Wieder einmal werden ganze Landstriche überflutet. Auch die deutsche Hauptstadt Berlin hat es dieses Jahr extrem hart getroffen – Die Bilder von überfluteten Straßen und schwimmenden Autos gehen durch alle Medien.

Klimaforscher sagen schon seit Jahren voraus, dass wir uns an solche Wetterverhältnisse so langsam gewöhnen sollten. So sollen Überflutungen dieser Art nun zum „normalen“ Wetterbild in mitteleuropäischen Sommern gehören.

Doch während es bei uns Überflutungen gibt, ist der Süden Europas von Dürre betroffen. In Teilen Italiens überlegt man gar, die Trinkwasserversorgung für Attraktionen und selbst für reguläre Haushalte für mehrere Stunden täglich abzuschalten – Um Wasser zu sparen.

Doch woran genau liegt das und kann man daran auch kurzfristig etwas tun?

Weiterlesen…