WordPress Fehler: „Ungültiger Sicherheits-Token“

Problemo | Quelle: memes.at | Lizenz: Keine / CC0 / GemeinfreiLiebe Leser,

seit ein paar Tagen gab es die Problematik, dass man auf meinem Blog nicht mehr kommentieren konnte. Es wurde immer die Fehlermeldung „Ungültiger Sicherheits-Token.“ angezeigt. An dieser Stelle vielen Dank an den Dampfer „CloneWars“ für den wichtigen Hinweis!

Um es kurz zu machen: Diese Meldung erscheint nun nicht mehr und man kann jetzt wieder ganz normal kommentieren! Also los, los, los! Ich warte auf eure Kommentare.

Wer das Problem als Blogbetreiber auch hat und wissen möchte, wie man es beseitigt, kann an dieser Stelle gerne weiterlesen – Denn hier kommt die Lösung.

Weiterlesen…

Wieder mal Tricks für längere Akku-Laufzeit

Mobile | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiZunächst einmal: Frohes Neues an alle meine Leser. 🙂 Schön, dass ihr auch in diesem Jahr wieder auf dem Blog vorbei schaut. Hier wird sich in diesem Jahr wieder einiges tun.

Die Weihnachtszeit sowie der Jahreswechsel sind vorbei und das emsige Treiben in Deutschlands Städten geht wieder los. Traditionell wurden auch wieder eine ganze Menge Smartphones zu Weihnachten verschenkt und schon erscheinen auf allen gängigen Newsportalen wieder „Tipps für eine längere Akkulaufzeit“.

Diese Beiträge erscheinen einfach immer wieder und fast immer steht das Gleiche drin. Die meisten Tipps sind für den Normaluser nicht umsetzbar, nutzlos oder einfach falsch. Diese werde ich heute mal auseinander pflücken und natürlich werde ich auch mal meine eigenen Erfahrungen zum besten geben. Denn man kann durchaus problemlos mit dem Akku über den Tag kommen.

Weiterlesen…

Lösung: Video Wiedergabe – VLC Player friert unter Windows 10 ständig ein

Kegel | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDer VLC-Player ist ein unerlässliches Tool für jeden, der Videos & Filme über den heimischen Computer anschaut. Um so nerviger ist es, wenn das Bild immer wieder einfriert und man den Prozess nur noch beenden kann, warten muss und dann die Wiedergabe erneut starten muss – Denn unter Windows 10 kommt es öfters vor, dass das Bild bei einer Wiedergabe plötzlich einfriert und man nur noch alle paar Sekunden einen kurzen Fetzen vom Ton des Videos hört.

Computerprobleme zu lösen ist immer eine nervige Sache – vor allem dann wenn man Abends nach einem langen Tag auf der Couch sitzt und einfach nur noch entspannen möchte.

Im Netz gibt es zu diesem Thema haufenweise Tipps und Tricks und Einstellungen von Video-Renderern über Filter bi hin zu Audioeinstellungen und ihr könnt mir glauben: Ich habe sie alle ausprobiert und nichts hat geholfen.

Bis ich auf eine total einfache Sache gekommen bin.

Weiterlesen…

Wie schütze ich mein Smartphone vor Viren und Trojanern

Blueprint | Stockphotosforfree.com | Lizenz: GemeinfreiSchon längst haben kriminelle Individuen das Geschäft mit Viren und ähnlicher Malware, die speziell auf mobile Betriebssysteme ausgerichtet ist, für sich entdeckt. Das Einschleusen von Trojanern auf mobile Endgeräte nichtsahnender Nutzer ist für Cyberkriminelle eine lukrative Angelegenheit, da sich auf den Smartphones private Daten wie Passwörter und Online-Banking-Informationen einfach und unbemerkt kopieren lassen, was für das Opfer sehr schnell in einer Katastrophe enden kann. Einen effektiven Schutz gegen Angriffe auf die Privatsphäre der Nutzer bieten diverse mobile Sicherheitslösungen, die sich schnell und unkompliziert auf das mobile Endgerät installieren lassen.

Android ist das Mobilbetriebssystem mit der meisten Malware.

Zwischen den einzelnen mobilen Plattformen gibt es gravierende Unterschiede in Bezug auf Viren und Trojaner. Die Gefahr, dass Viren auf das mobile Betriebssystem gelangen, ist bei Smartphones auf Basis von Android um ein Vielfaches höher als bei anderen mobilen Betriebssystemen. Android ist zurzeit die zentrale Plattform für Viren- und Malwareentwickler, denn fast alle Schädlinge für Smartphones, die in letzter Zeit aufgetaucht sind, waren eigens für das Android-Betriebssystem entwickelt worden und funktionieren auf anderen mobilen Betriebssystemen nicht. Einer aktuellen Studie zufolge, die im Auftrag von Kaspersky Lab durchgeführt wurde, hatten über 99 Prozent aller entdeckten Smartphone-Trojaner das Android-Betriebssystem als Ziel. Abgesehen von einiger harmloser Malware existieren so gut wie keine Viren für das iOS von Apple, das BlackBerry OS sowie für das Windows 8 Phone.

Weiterlesen…

NSA und Co. – Wie kann ich mich im Internet schützen?

Binary Code | Stockphotosforfree.com | Lizenz: GemeinfreiDie Geheimdienste NSA, GCHQ und BND sind für die Sicherheit der Bürger verantwortlich. Zu ihren Aufgaben gehört die Überwachung von Internet und Telekommunikation. Aber was kann man dagegen unternehmen?

Überwachung: Was darf der Staat im Internet?

Die Internet-Überwachung wird durch das G10-Gesetz reglementiert. Es beruht auf Artikel 10 des Grundgesetzes:

(1) Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich.

Der zweite Paragraf schränkt diesen Schutz ein: Sollte ein richterlicher Beschluss vorliegen, dürfen Telefonate abgehört werden. Solcher wird bei schweren Straftaten oder bei Friendes- und Hochverrat gewährt. Im Ausland darf der BND keine deutschen Staatsbürger überwachen – zumindest in der Theorie. Praktisch geht es den Geheimdiensten um grundlegende Informationen, also ob du mit einer bestimmten Person X telefoniert hast, die auf einer internen Liste vermerkt ist.

Was hat das mit Internet-Sicherheit zu tun?

Weiterlesen…

Samsung Galaxy S4 – Android 5 ist da

Screenshot_2015-03-30-11-49-46Endlich ist es so weit – Seit heute wird in Deutschland das Android 5 Lollipop verteilt.

Nachdem bereits in den vergangenen Wochen Großbritannien und einige europäische Länder mit dem neuen Update versorgt wurden, kommt dieses nun endlich auch nach Deutschland und das europäische Festland.

Es handelt sich dabei keinesfalls um ein einfaches Service-Release. Mit diesem gewaltigen Update von über einem Gigabyte Größe führt Google eine komplett neue Optik für das beliebte Betriebssystem ein.

Außerdem gibt es eine Reihe technischer Verbesserungen unter der Haube. So gibt es eine native 64-Bit Unterstützung und eine neue Runtime „ART“. Dazu kommen Tools wie der Garbage Collector, der das Nutzungserlebnis noch flüssiger gestalten soll und das „Project Volta“. Unter dieser Bezeichnung werden eine Reihe technischer Maßnahmen geführt, die sich äusserst positiv auf die Akkulaufzeit auswirken sollen.

Weiterlesen…

Facebook ohne Filter

Staring at PCWer Facebook häufig nutzt, kennt auch bereits das Phänomen, dass manche Beiträge einfach nicht sichtbar werden. So wird man von einem Freund angesprochen, wie man den neuesten Artikel bei Facebook findet – Aber man hat ihn gar nicht gesehen…

Das liegt an der Filterfunktion der Facebook Timeline. Es gibt unzählige Faktoren, anhand derer Facebook entscheidet, ob man einen Beitrag zu Gesicht bekommt oder nicht. Steht man in häufigem Kontakt mit dem Benutzer? Hat man ähnliche Beiträge schon mal mit einem „Like“ versehen oder hat man die Seite der Person schon des öfteren aufgerufen? Das sind jedoch nur einige Punkte, nach denen Facebook aussortiert.

Grundsätzlich ist das zwar ganz sinnvoll, denn bereits 40 oder 50 Freunde können so viele Nachrichten schreiben, dass man schnell den Überblick verliert. Doch manchmal möchte ich einfach mal sehen, was sonst noch so los gewesen ist.

Das funktioniert über den Aufruf folgender URL:

https://www.facebook.com/feed/missed_stories

Mit diesem Link kann man sich – sofern man eingeloggt ist – alle Beiträge anschauen.

Viel Spaß beim Browsen.

Creative und NVIDIA – Zwei Welten treffen aufeinander

Staring at PC - memes.at | CC-BY-SA
Staring at PC – memes.at | CC-BY-SA

Vor ein paar Wochen hatte ich bereits von meinem Problem mit der Soundkarte Creative X-FI Fatal1ty Champion Series berichtet und einen Lösungsweg gepostet.

Problematik war: Nach ein paar Neustarts verschwindet das „Lautsprecher“ Symbol in der Wiedergabesteuerung – Lediglich SPDIF verbleibt als Wiedergabegerät. Somit kein Sound. Die Creative Systemsteuerung ermöglicht auch keine Modusumschaltung mehr – Es wird die Fehlermeldung angezeigt: „Das von dieser Anwendung unterstützte Audiogerät wurde nicht gefunden.Die Anwendung wird beendet.“

Mein bisheriger Lösungsvorschlag funktioniert in gewissen Konfigurationen jedoch nur bedingt – Also nur dann, wenn die Hardwarekonfiguration stimmt.

Es gibt jedoch eine Konfiguration mit der mein Lösungsweg nicht zuverlässig funktioniert – Dafür habe ich aber nach ausgiebigen Tests jetzt eine neue Lösung parat, die bisher auch nach zig Neustarts einwandfrei funktioniert. Diese Lösung bezieht sich auf Systeme, die eine Creative Soundkarte in Verbindung mit einer NVIDIA Grafikkarte und einer SSD (Solid State Disk) verwenden.

Bei  Systemen, auf die das nicht zutrifft, verwendet ihr bitte den bisherigen Lösungsweg.

Weiterlesen…

Beheben von Problemen mit Creative Soundkarten

This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license. Author: Alter Fritz WIKIMEDIA
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license. Author: Alter Fritz WIKIMEDIA

ACHTUNG:

Sollten eine Creative Soundkarte, eine NVIDIA Grafikkarte sowie eine SSD Teil eurer Konfiguration sein, so beachtet bitte zunächst DIESEN ARTIKEL – Es gibt für diese Konfiguration nämlich einen zweiten Lösungsweg, welcher wesentlich schneller und stabiler läuft.

Nur wenn keine NVIDIA Grafikkarte zum Einsatz kommt, lest bitte hier weiter.

Zunächst einmal möchte ich zum Hintergrund zu diesem Artikel kommen:

Nachdem ich vor Kurzem endlich meine lang ersehnte Solid State Festplatte bekommen habe und im Anschluss daran mein relativ marodes Windows neu installiert habe, wurde ich mit einem seltsamen Problem konfrontiert, dessen Lösung mich – trotz ausgiebiger Suchen im Netz – einige Nerven gekostet hat.

Dabei ist mir aufgefallen, dass es sich um ein weit verbreitetes Problem mit Creative Soundkarten (insbesondere der X-FI Serie) in Verbindung mit bestimmten Hardware-Konstellationen handelt, welches dem Creative Support wohl schon seit geraumer Zeit bekannt ist. Leider konnte Creative bis heute keine nachhaltige Lösung anbieten.

Daher möchte ich das nun tun.

Das Problem:

Nach korrekter Installation der Creative Treiber kommt es alle paar Neustarts zu dem Verhalten, dass das Symbol „Lautsprecher“ (also die Hauptwiedergabequelle der Soundkarte) verschwindet und nur noch der SPDIF (S/PDIF) im Lautstärkemixer von Windows erscheint. Die Soundkarte macht dann keinen Mucks mehr, obwohl sie im Gerätemanager korrekt angezeigt wird.

Entfernt man die Karte dann im Gerätemanager und installiert diese neu, so funktioniert sie wieder für eine Weile – Das Problem tritt aber immer wieder auf. Offenbar liegt es entweder an modernen Grafikkarten mit HDMI Soundübertragung oder – und der Meinung schließe ich mich ebenfalls an – es liegt am Treiber in Verbindung mit der SSD-Festplatte.

Es gibt offenbar ein Problem im Creative Treiber, der bei zu schnellem Booten von Windows verhindert, dass die Creative Produkte korrekt im System angemeldet werden.

Das ist natürlich großer Mist und eine korrekte Lösung muss her – Denn so kann es nicht bleiben. Es ist einfach viel zu nervig und zeitaufwendig.

Nachfolgend könnt ihr erfahren, wie man das Problem endgültig lösen kann.

Weiterlesen…

Aspect Ratio – Bildgrößen und Seitenverhältnisse

Aspect Ratio – Bildgrößen und Seitenverhältnisse

Ich habe eine coole Website gefunden, auf der man das Seitenverhältnis von Bildern bestimmen kann und die proportionale Größe auf andere Auflösungen anwenden kann.

Man gibt einfach eine Auflösung ein zB. 1280x555px, bekommt dann das Seitenverhältnis angezeigt und hat dann die Möglichkeit einen Wert für ein zweites Bild zu berechnen.

In dem Beispiel hat man ein eingesetztes Bild von zum Beispiel 1280x555Pixeln und das Ziel ist es, ein zweites Bild einzusetzen, welches exakt das selbe Bildgrößenverhältnis bei einer anderen Auflösung haben soll.

Wenn man nun zum Beispiel die Breite des neuen Bildes eingibt, so wird die dazugehörige Höhe angezeigt, welche das Bild haben muss um das selbe Seitenverhältnis zu erreichen.

Ziemlich coole Sache und interessant für alle Webdesigner.

Schaut es Euch einfach mal an:

http://andrew.hedges.name/experiments/aspect_ratio/