Das gesamte Universum im Zeitraffer

Universum | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDas Universum ist alt. Sehr alt. Und gewaltig groß.

Bedenkt man die 13,8 Milliarden Jahre seiner Existenz, so ist die gesamte Menschheitsgeschichte lediglich einen Wimpernschlag lang.

Um so erstaunlicher ist der – in meinen Augen ziemlich erfolgreiche – Versuch, die gesamte Entwicklung des Universums in ein zehnminütiges Video zu packen – 22 Millionen Jahre pro Sekunde.

Das haben Brian Cox, Carl Sagan und David Attenboroug jetzt aber gemacht und musikalisch untermalt wurde das Ganze von „melodysheep“.

Viel Spaß auf der Reise 🙂

Weiterlesen…Das gesamte Universum im Zeitraffer

4K Tour über den Mond – Inklusive Spuren vergangener Missionen

FootStep | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiSeit 2009 befindet sich die NASA Sonde „Lunar Reconnaissance Orbiter“ in der Umlaufbahn unseres Trabanten.

Sie hat unzählige Mengen Daten zur Erde gesendet, von Tiefenscans über Temperaturaufzeichnungen, Gravitationsschwankungen bis hin zu gestochen scharfen Bildern der Mondoberfläche.

Nun hat die NASA ein eindrucksvolles, knapp 5-minütiges Video in Ultra HD hochgeladen, in dem man sich den Mond im Detail anschauen kann.

Faszinierende Bilder – Inklusive dem Lander, Rover und Spuren der Apollo 17 Mission.

Weiterlesen…4K Tour über den Mond – Inklusive Spuren vergangener Missionen

Erste private Raumstation ab 2020

Raumstation | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDie ISS wird offenbar ab 2020 wieder Gesellschaft im Erdorbit erhalten.

Der US-Milliardär Robert Bigelow plant, mit seiner neu gegründeten Firma Bigelow Space Operations den Bau einer neuen Raumstation im niedrigen Erdorbit beginnen. Bereits im Jahr 2020 sollen zwei seiner bereits im Weltraum erprobten BEAM Module (Bigelow Expandable Activity Module) den Orbit erreichen.

Diese werden dort aufgeblasen und dann zu einem großen Komplex verbunden.

Eines dieser Module wird aktuell bereits im Weltraum genutzt – Seit 2016 ist es ein Teil der ISS.

Weiterlesen…Erste private Raumstation ab 2020

Die Privatisierung des Weltraums

ISS | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiWenn ich als Kind irgendwelche Science-Fiction Filme gesehen habe, in denen Firmen die Hauptrolle in der Raumfahrt gespielt haben, so war ich immer sehr skeptisch. Das müssen doch NASA, ESA und andere staatliche Agenturen machen, so dachte ich mir. Denn alles andere sei nicht seriös genug.

Die Autoren haben aber damals ziemlich viel Weitsicht gezeigt, denn die Privatisierung der Raumfahrt ist inzwischen zum Alltag geworden und schreitet immer weiter voran.

Teilweise haben wir in der letzten Zeit auch Erstaunliches von privaten Raumfahrtprojekten gesehen und erlebt. Und jetzt steht uns – ausgelöst von höchster Stelle – die nächste Privatisierungswelle in’s Haus.

Weiterlesen…Die Privatisierung des Weltraums

Wie redet man mit Aliens?

Aliens | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / Gemeinfrei | Nur redaktionelle Nutzung erlaubtNach dem großartigen Start der neuen Trägerrakete Falcon Heavy am gestrigen Abend, möchte ich mich selber auch mal wieder – zumindest hypothetisch – in den Weltraum begeben. Denn ich habe in den letzten Tagen auf den einschlägigen Wissenschaftler-Blogs wieder vermehrt Beiträge darüber gesehen, wie man es sich vorstellt, am besten mit eventuellen Besuchern aus dem Weltraum zu kommunizieren.

Da gibt es die verschiedensten Herangehensweisen – Bis hin zur Aussage Stephen Hawking’s, dass man es erst gar nicht versuchen sollte. Die restlichen Physiker und Astronomen wollen es mit Mathematik, Chemie oder anderen, universell gültigen Sprachen (sind sie das denn wirklich?) versuchen.

Dabei übersehen sie aber alle eine Kleinigkeit.

Es folgt ein Gedankengang.

Weiterlesen…Wie redet man mit Aliens?

Rocket Lab Electron – Die Rakete aus dem Drucker

RocketLab | Quelle: https://www.rocketlabusa.com/gallery/ | All rights reserved | Mit freundlicher GenehmigungWenn man in der letzten Zeit das Raumfahrt-Geschehen verfolgt hat, so las oder hörte man in der Regel von NASA’s neuem Orion Raumschiff oder von den Erfolgen von SpaceX.

Nicht weniger interessant ist aber die Geschichte von Rocket Labs. 

Deren Trägerrakete „Electron“ hat es vor ein paar Tagen erstmals bis in den Weltraum geschafft und hat in der „Still Testing“ genannten Mission auch gleich drei Kleinsatelliten erfolgreich ausgesetzt.

Somit ist nun ein weiterer Player der kommerzialisierten Raumfahrt im All angekommen.

Weiterlesen…Rocket Lab Electron – Die Rakete aus dem Drucker

Gigantischer Asteroid passiert die Erde

Asteroid | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiIn Kürze ist es mal wieder so weit und wir bekommen Besuch von einem Asteroiden.

Dieses Mal ist es das Objekt mit der Bezeichnung 2002 AJ129 – Ein dicker Brocken, größer als ein Hochhaus.

Die NASA stuft diesen Asteroiden zwar in die Gruppe „Potentially Hazardous“ – also „potentiell gefährlich“ ein, aber eines vorweg: Treffen wird uns das Ding nicht.

Weiterlesen…Gigantischer Asteroid passiert die Erde

Fly me to the moon

Mondauto | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDie bemannte Raumfahrt hat in den letzten 56 Jahren gewaltige Fortschritte gemacht. Seit Juri Gagarin im April 1961 als erster Mensch im Weltraum war, hat sich eine Menge getan.

Aber nie wurden in kürzester Zeit solche Fortschritte gemacht und Erfahrungen gesammelt wie zu Zeiten der Mondmissionen in den 1960er und 1970er Jahren. Doch auch heute noch ist die Faszination für unseren Trabanten ungebrochen.

Kein Wunder, denn er ist das einzige Objekt im Weltraum, welches scheinbar greifbar vor uns am Himmel „hängt“.

Die europäische Raumfahrtagentur ESA hat dies zum Anlass genommen, eine geniale neue Webseite an’s Netz zu nehmen.

Weiterlesen…Fly me to the moon

Voyager 1: Triebwerke nach 37 Jahren wieder gezündet

VoyagerGoldenRecord | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDie in den 1970er Jahren in den Weltraum entsandte Sonde Voyager 1 ist das am weitesten von der Erde entfernte, von Menschen gemachte Objekt – Aktuell bereits im interstellaren Raum.

21 Milliarden Kilometer hat das gute Stück nun bereits zurück gelegt und die Systeme funktionieren immer noch (zum größten Teil) einwandfrei.

Nun musste die Sonde neu ausgerichtet werden, damit sie weiterhin korrekt mit der Erde kommunizieren kann.

Das muss in regelmäßigen Abständen passieren, damit die Hauptantenne immer auf die Erde gerichtet bleibt.

Dabei gab es nur ein entscheidendes Problem…

Weiterlesen…Voyager 1: Triebwerke nach 37 Jahren wieder gezündet

Gibt es Aliens? Wir könnten es schon bald wissen

ESO Teleskop ELT | Quelle: https://www.eso.org/public/germany/images/eso1617f/ | Lizenz: CC-BY-SA 4.0Kaum eine Frage beschäftigt die Menschheit schon so lange wie die, ob wir alleine sind im Universum.

Allen theoretischen Berechnungen zufolge ist die Wahrscheinlichkeit dafür natürlich sehr gering – Gibt es doch unfassbar viele Galaxien von denen wir wissen und sicherlich noch unendlich viele mehr, von denen wir noch nichts wissen oder nie wissen werden.

Doch die Chancen stehen gut, dass wir schon in den 2020er Jahren mehr wissen werden.

Weiterlesen…Gibt es Aliens? Wir könnten es schon bald wissen