Das Ozonloch schließt sich

Himmel | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiGute Nachrichten, Freunde! Im Jahr 2017 ist das Ozonloch so klein wie selten zuvor.

Wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt „DLR“ berichtet, konnten wir in diesem Jahr das zweit kleinste Ozonloch seit 1987 messen – Und zwar seit dem Abkommen zum Schutz der Ozonschicht von Montreal in eben diesem Jahr.

Die damals veranlassten Maßnahmen sowie die globale Zusammenarbeit in dem Fall tragen also Früchte. Dem aktuellen Forschungsstand zufolge wird sich das Ozonloch bis zum Jahr 2060 vollständig geschlossen haben.

Das wäre ein Beweis dafür, dass rechtzeitige und vor allem global-gemeinsame Zusammenarbeit selbst die größten und komplexesten Probleme zu überwinden vermag.

Hier einmal eine aktuelle Vergleichsgrafik vom DLR:

Ozonloch | Quelle: DLR | Lizenz: CC-BY-SA 3.0 | URL: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10067/149_read-17/#infoCcBy30

Wenn wir jetzt noch in der gleichem Form und im gleichem Umfang gegen die globale Erwärmung vorgehen, gibt es doch noch eine Chance für die Welt, wie wir sie kennen.

Quelle: DLR

PS: Wer sich immer auf dem neuesten Stand halten und geniale Artikel rund um Technologie und Forschung lesen möchte, kann sich über die folgende Web-Adresse kostenlos das Magazin des DLR nach Hause bestellen:
http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10500/


Reklame:

Schreibe einen Kommentar

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.