Der Sound der Tiefe

Unter Wasser | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiWie klingt eigentlich der Ozean?

Forscher des Monterey Bay Aquarium Research Institute in Moss Landing an der kalifornischen Pazifikküste der USA können euch das in einem Livestream zeigen.

Etwa 30 Kilometer vor der kalifornischen Küste haben sie in über 900 Metern Tiefe ein spezielles Tiefseemikrofon (Hydrophon) installiert und beobachten anhand der aufgezeichneten Geräusche die Bewegungen von Meerestieren aller Art.

Das hochsensible Mikrofon erfasst dabei die verschiedensten Geräusche. Hochfrequente Töne wie zum Beispiel von Delphinen verbreiten sich dabei nicht so gut, wie tiefere Töne (zum Beispiel von Schiffsmotoren).

Sollte man also das Glück haben, klickende Delphingeräusche zu hören, so stammen diese vermutlich aus einer Quelle, nicht weiter als wenige Kilometer vom Mikrofon entfernt. Schiffsgeräusche oder auch so mancher Walgesang hingegen könnten über Entfernungen von hunderten Kilometern übertragen werden.

Hier geht’s zum Livestream:


Reklame:


Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Link, der mit meinem Amazon-Partnerkonto verknüpft ist. Bei einer Bestellung erhalte ich eine Provision. Dadurch erhöhen sich aber weder der Preis, noch entstehen sonstige Nachteile. Wo und wann Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich stets Dir überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.