Die Schallplatten aus dem Netz

Vinyl | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDie alte Vinyl-Schallplatte feiert derzeit en großes Comeback – Insbesondere bei DJ’s sind die für ihren natürlichen, sauberen und analogen Klang bekannten Datenträger sehr beliebt.

Allerdings gibt es auch noch direkte Vorfahren der Vinyl, die keine Renaissance erleben – Jene Schallplatten aus Schellack, wie sie in den Jahren zwischen 1895 bis 1961 produziert wurden.

Erst ab ca. 1948 kam als weiterentwickeltes Konkurrenzprodukt die Schallplatte aus Polyvinylchlorid auf den Markt – Die klassische Vinyl.

Die alten Schellack-Platten hingegen vergammeln in Archiven, Wohnzimmerschränken oder Kellern.

Dabei enthalten viele dieser Platten einmalige, musikalische Schätze und sollten für alle Zeiten erhalten bleiben.

Glücklicherweise hat sich die bekannte Website „archive.org“ – die auch in der Zwischenzeit für ihr nahezu vollständiges Archiv des gesamten Internets bekannt wurde – Des Problems angenommen und bietet nun ein gewaltiges Archiv aus CD’s, Vinyls und auch Schallplatten aus Schellack. Über 118.000 Platten aus den 1900er Jahren bis hinein in die 2000er Jahre wurden archiviert – darunter auch Songs von Größen wie Bing Crosby oder Louis Armstrong. Und all diese Tracks könnt ihr euch kostenfrei anhören und auf Wunsch auch herunterladen.

Hier gibts den Link dazu:
https://archive.org/details/audio

Viel Spaß!


Reklame:

Hinweis: Das sind Links, die mit meinem Amazon Partnerkonto verknüpft sind – Ich erhalte bei einem Einkauf eine Provision. Dadurch wird aber weder das Produkt teurer, noch entstehen sonstige Nachteile. Wann und wo Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich stets Dir überlassen.

Schreibe einen Kommentar