DKMS

DKMSDKMS
Wir besiegen Blutkrebs

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch die DKMS vorstellen – Die deutsche Knochenmarkspenderdatei.

Anders als bei Spenden, für die man sich im Krankenhaus oder bei Spendenaufrufen in Kliniken registrieren kann, übernimmt die DKMS die 50 Euro für die Analyse Eurer Proben – Es fallen also absolut keine Kosten an. Somit könnt ihr hier auch dann als Knochenmarkspender registriert werden, wenn ihr grade nicht so viel Geld in der Tasche habt.

Spenden ist wichtig:

Es tut nicht weh, ist schnell gemacht aber es kann große Auswirkungen haben. Mit Eurer Spende könnt ihr eventuell einem Menschen in Not helfen – Denn für jeden 5. Blutkrebspatienten gibt es nach wie vor kein passendes Spendermaterial. Je mehr Leute mitmachen, desto größer ist die Chance, Leben zu retten.

Aber nicht nur Blutkrebs – Auch einige, schwere Gen-Defekte können bereits mit Hilfe von Stammzellen behandelt werden.

Einfach ist es zudem auch noch: Nur auf http://www.dkms.de/ anmelden und kurz darauf habt ihr ein Samplekit im Briefkasten. Darin sind zwei Wattestäbchen, diese benutzt ihr um Abstriche im Mundraum zu nehmen. Danach ab in den Umschlag und kostenfrei zurücksenden.

Solltet ihr nun als Spender für einen Fall in Frage kommen, werdet ihr benachrichtigt.

Es sei nochmals erwähnt: Ihr könnt zwar freiwillig Geld zur Unterstützung des Vereins spenden – Aber prinzipiell ist der gesamte Vorgang kostenfrei!

Schaut es euch einfach mal an. Es kann jeder zwischen 18 Jahren und 55 Jahren mitmachen.

Danke für eure Zeit 🙂

 

Schreibe einen Kommentar