Dummes Flash

Dummes Flash

dummesflash Oder: Probleme mit abgeschnittenen Menüs bei eingebetteten Videos.

Beim Basteln an der neuen Seite ist mir eben ein dummer Fehler aufgefallen, mit dem unter Umständen auch andere WordPress-Benutzer zu kämpfen haben.

Nutzt man die automatische EMBED-Funktion für zB. Youtube Videos in Verbindung mit einem horizontalen Dropdownmenü so werden die unteren Menüpunkte automatisch abgeschnitten sobald sie an der Stelle ankommen, wo im Post das eingebettete Video los geht.

Nun gibt es im Internet viele schlaue Leute, die einem dann mit der Anpassung der Tabellenpriorität (z-index) im CSS helfen wollen oder andere, die empfehlen, dem Flashvideolink eine Variable für transparente Darstellung anzuhängen.

Ersteres bringt leider nur wenig Erfolg, da der z-index für Flashfilme nicht greift – Flash hat *immer* höchste Priorität. Das Anhängen von Variablen wiederum ist wenig praktikabel, da es schon sehr komfortabel ist, einfach einen Youtube-Link in den laufenden Text zu kopieren.

Daher hier eine Lösung für das Problem.

Öffnet die functions.php Eures Themes (in /wp-content/themes/THEMENAME) und fügt dann direkt in die zweite Zeile also nach dem „<?php“ folgenden, neuen Code hinzu:

function add_video_wmode_transparent($html, $url, $attr) {

if ( strpos( $html, „<embed src=“ ) !== false )
{ return str_replace(‚</param><embed‘, ‚</param><param name=“wmode“ value=“opaque“></param><embed wmode=“opaque“ ‚, $html); }
elseif ( strpos ( $html, ‚feature=oembed‘ ) !== false )
{ return str_replace( ‚feature=oembed‘, ‚feature=oembed&wmode=opaque‘, $html ); }
else
{ return $html; }
}
add_filter( ‚embed_oembed_html‘, ‚add_video_wmode_transparent‘, 10, 3);

Das Ganze dann nurnoch abspeichern, unter Umständen einmal den Browsercache löschen und schon funktioniert’s super:
schlauesflash

Schreibe einen Kommentar