Eine Heilung für Krebs?

Labor | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiGeht es nach Andrej Simbirzew, dem stellvertretenden Direktor des Institutes für Forschung von Reinpräparaten der föderalen medizinisch-biologischen Agentur Russlands (FMBA), so haben wir in weniger wie 5 Jahren ein neues Präparat auf dem Massenmarkt, welches wirksam gegen alle uns bekannten Krebsarten ist.

Aktuellen Ergebnissen des Institutes zufolge, konnte man bereits an Mäusen und Ratten Krebs auch dann vollständig heilen, wenn er sich bereits im Endstadium befand. 

Mäuse und Ratten werden sehr häufig für Tests in der Humanmedizin verwendet, da deren organischer Aufbau, Zellstruktur und Metabolismus dem Menschen sehr ähnlich ist – Die Forscher sind dank dieser Ergebnisse also sehr zuversichtlich, das Präparat in absehbarer Zeit auch für den Gebrauch durch Menschen tauglich machen zu können.

In einem Interview sagte Simbirzew, dass das Medikament ein Molekül enthalten würde, welches von „allen Zellarten synthetisiert werde“ und daher gegen alle uns bekannten Krebsarten wirksam sei. Mehr Informationen dazu gibt es laut aktuellen Presseberichten allerdings leider nicht. 

Jedoch gab es bereits im vergangenen Jahr mehrfach Pressemitteilungen denen zufolge russische Forscher an einem Krebsmittel arbeiten – Unter Verwendung des Vitamins B2, welches mit einem speziellen Mix aus Nanoteilchen tief in die Krebszellen transportiert werden kann. Durch Bestrahlung mit UV-Licht wird das ansonsten für Tumore nicht gefährliche Vitamin aktiviert und zerstört diese dann ohne anliegendes Zellgewebe zu schädigen. Ob es sich dabei um die gleiche Herangehensweise handelt ist nicht sicher – Liegt aber nahe.

Wenn das stimmt und so funktioniert, wie man sich das wünscht, könnte die Menschheit endlich Herr über eine der ältesten Seuchen des Planeten werden.

Ich hoffe jedenfalls, dass es stimmt und keine Propagandamaßnahme ist – Allerdings glaube ich auch nicht, dass sich Russland eine solche Blöße geben wollen würde. Vor allem wenn man bedenkt, dass in den vergangenen Jahren immer mal wieder aus den unterschiedlichsten Quellen von Fortschritten in Verbindung mit Vitaminen berichtet wurde – Auch abseits der russischen Medien.

Es bleibt also spannend. Und bis dahin heisst es wohl erst einmal weiter – Gesund und bewusst leben und möglichst die ein oder andere Sportsession abhalten. 🙂


Vitamine & Fitness!

Hinweis: Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links, die mit dem Partnerprogramm von Amazon verknüpft sind. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.

Produkte von Amazon.de

Schreibe einen Kommentar