Euro Truck Simulator 2 & American Truck Simulator

Truck | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDa ich mich ja vor kurzem dazu entschieden habe, ab und an auch mal über Spiele zu berichten, darf ein Beitrag über meine beiden aktuellen Lieblings-Games nicht fehlen: Euro Truck Simulator 2 und American Truck Simulator.

Eines vorab: Diese Seite ist kein Spiele-Magazin und soll es auch nicht werden. Aber da diese Welt nun mal zu meinen Hobbys gehört, möchte ich das, was ich in den virtuellen Welten so erlebe zumindest ansatzweise mit euch teilen. Es wird also keine tagesaktuellen News oder so etwas geben –  Dafür gibt es die Spielemagazine – Aber wenn ich auf etwas stoße, was meiner Meinung nach eine Erwähnung wert ist, dann werdet ihr das definitiv hier lesen können.

Sowohl den Euro Truck Simulator 2 als auch den American Truck Simulator suchte ich nun aber schon seit unzähligen Stunden und es wird einfach nicht langweilig. Da zumindest der „ETS2“ aber nun schon etwas in die Jahre gekommen ist, kommt es auf aktuellen Windows-Systemen öfters schon mal zu Problemen mit der Leistung. Allem voran steht dabei ein seltsames Ruckeln im Spiel. Als ob das Spiel alle 5 Meter Strecke für eine halbe Sekunde angezahlten würde.

Dieses und andere Probleme habe ich jedoch inzwischen gelöst – Meine Lösungen dazu findet ihr weiter unten. Ab geht es auf die Straßen dieser Welt!

American Truck Simulator

Truck | Quelle: Pixabay.com |Lizenz: CC0 / GemeinfreiDas neueste Produkt der Software-Schmiede „SCS“ ist der American Truck Simulator. Mit diesem möchte ich hier beginnen – Einfach nur, weil es derzeit noch nicht viel dazu zu erzählen gibt.

Mit dem Programm zeigt SCS, dass es auch mit der bewährten Game-Engine auf Basis von Direct-X 9 noch möglich ist, erstaunliche Bilder auf die Straße bzw. auf den Monitor zu zaubern. Wünschenswert wäre hier natürlich eine Unterstützung von DirectX 11 oder 12 mit einem größeren Engine-Update, denn so erbt der American Truck Simulator (kurz ATS) einige der Probleme seines Vorgängers – Insbesondere auf aktuellen Systemen. Bei SCS ist man sich jedoch der Situation bewusst und wenn man vereinzelten Aussagen der Entwickler im Forum der Schmiede glauben schenken darf, dann wird es über kurz oder lang auch Updates geben, die sich dieser Dinge widmen.

Ansonsten macht das Spiel aber schon eine Menge Spaß – Auch wenn es bisher nur die US-Bundesstaaten California und Nevada zu bereisen gibt. Den nächsten Staat wird es mit Arizona in Kürze kostenfrei für alle Besitzer des Spieles geben. Auch wird es neue Trucks geben, da es bisher nur drei Modelle ins Spiel geschafft haben. Hier verhandelt man noch mit den Herstellern der Trucks, die für eine solche Verwendung Lizenzen vergeben.

Ganz ehrlich – Wenn ich Trucks herstellen würde, wäre ich froh wenn mein Produkt öfters zu sehen ist – Egal wo. Ich würde die Lizenz kostenfrei erteilen und noch eine Einladung an das Entwicklerteam dazu, dass die sich in meiner Werkshalle die Modelle anschauen können. Immerhin ist das gratis Werbung.

Euro Truck Simulator 2

Truck |Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiGanz anders sieht es da schon beim Euro Truck Simulator (kurz ETS2) aus. Hier gibt es inzwischen zwei DLC’s und somit unzählige Straßen, Orte und Länder Europas zu bereisen. Auch ist eine ganze Bandbreite an Trucks und Ausrüstungsgegenständen vorhanden, die definitiv für Langzeitmotivation sorgen.

Nachdem man eine Weile für Fremdfirmen gefahren ist, kann man sich endlich eine eigene Zugmaschine kaufen und diese nach Belieben (und abhängig vom eigenen Kontostand) ausrüsten. Danach kommt es irgendwann dazu, dass man weitere Zugmaschinen kauft, Fahrer einstellt, seine Garage vergrößert, noch mehr Zugmaschinen und Fahrer dazu holt, dann eine weitere Garage kauft… Bis man wahrlich der King of the Roads ist 🙂

Das Wirtschaftssystem ist zwar rudimentär aber es sorgt für Motivation und die Umgebung ist wirklich abwechslungsreich.

Wem das nicht reicht, der kann zu den zahlreichen, richtig genialen Mods für das Spiel greifen. Denn da das Spiel schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, konnten sich die Modder inzwischen so richtig austoben. Hier einmal meine wichtigsten Mods:

TruckSim Map

Absolut unverzichtbar ist für mich die TruckSim Map Mod. Unzählige neue Areale werden dem Spiel dadurch hinzu gefügt – Bis hin zu Nordafrika. Auch in den bestehenden Regionen werden durch diese Mod Verbesserungen vorgenommen. Zum Beispiel gibt es nun wesentlich mehr Städte und viel mehr Liebe zum Detail.

Darüber hinaus gibt es ebenfalls auf der Seite des TruckSim Map Projektes die „Just Play“ Mod. Diese erweitert die sowieso schon geniale TruckSim Map um nützliche Zusatzkomponenten für Trucks sowie einen verbesserten Verkehrsfluss und vieles mehr.

RusMap

Sehr detailverliebt ist auch die RusMap. Vor allem, was hier so am Straßenrand passiert ist einfach phänomenal. Und wer wollte nicht schon mal in die Tiefen Russlands fahren?

SiSL’s Mega Pack

Ganz ganz viele tolle Sachen, die man sich in den Truck legen kann! Sogar Beifahrer sind damit möglich. (Wirken sich aber leider nicht auf die Lenkzeiten aus)

Russian Traffic Pack

Damit in Russland dann auch russische Fahrzeuge rumfahren 🙂

AI Traffic Pack

Unterschiedlichste neue Fahrzeuge, denen man im Spiel begegnen kann.

Zu den Mods ist zu beachten:

Immer, wenn SCS eine neue Version des Spiels heraus bringt kann es sein, dass einige Mods nicht mehr korrekt funktionieren oder dass das Spiel sogar abstürzt. Über Steam kann man in den Spiele-Eigenschaften dann im Reiter „Beta“ die Vorgängerversion des Spieles wiederherstellen und das Update dann erneut ausführen, wenn die Mods entsprechend angepasst wurden. So warte ich derzeit auch noch auf ein Update der TruckSim Map.

Die Preisgestaltung:

SCS ist mit den Preisen für die Spiele echt fair. Für knapp 20€ kann man beispielsweise den Euro Truck Simulator 2 inkl. aller bisherigen DLC’s bekommen. Einzelne, neue DLC’s erscheinen meist für Preise um die 10,00€. Daran sollten sich die Entwickler anderer Games mal ein Beispiel nehmen.

Allgemeine Probleme und deren Lösung:

Truck | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiIn der Einleitung hatte ich bereits beschrieben, dass es ein seltsames Ruckeln im Spiel geben kann. (Als ob das Spiel alle 5 Meter Strecke für eine halbe Sekunde angezahlten würde.)

Um das zulösen, solltet ihr zunächst die Ingame-Grafikeinstellungen auf Basis dieser Liste hier anpassen:

http://trucksim-map.com/lexicon/index.php/Entry/149-Grafikeinstellungen-f%C3%BCr-ETS-2-und-ATS/

Das sollte bereits einigte Probleme lösen.Darüber hinaus, solltet ihr als Benutzer von Windows 10 den Kompatibilitätsmodus für das Spiel aktivieren. Steam-Benutzer finden das Spiel im Steam Verzeichnis – Dort befindet sich der Unterordner \SteamApps\common\. Und darin wiederum befindet sich der Euro Truck Simulator 2 – Der wiederum hat den Unterordner „bin“. Im Ordner „bin“ findet ihr jeweils einen Ordner für die 32-Bit Version (x86) und einen Ordner für die 64-Bit-Version (x64).

Innerhalb dieser beiden Verzeichnisse findet ihr jeweils eine Eurotrucks2.exe Datei. Diese klickt ihr mit rechter Maustaste an und wählt dann in der Registerkarte „Kompatibilität“ den Kompatibilitätsmodus für „Windows 7“ aus. Das macht ihr am besten in beiden Ordnern.

Wenn es dann noch Probleme gibt, hilft es noch im Spiel die Auflösung zu ändern. Ich hatte beispielsweise immer Probleme mit 1920 x 1080. Als ich dann aber 1680 x 1050 eingestellt habe, wurde es schlagartig besser. Und nach ein paar Minuten sieht man den Unterschied auch nicht mehr wirklich.

Bei Mehrkern-CPU’s kann es ggf. auch helfen, das Spiel auf einen CPU-Kern zu beschränken. Dazu könnt ihr über die Einstellungen auf Steam folgenden Start-Parameter hinzufügen:
„/affinity 1“ Damit wird der Prozess an den 2.Prozessorkern gebunden. Diesen Parameter solltet ihr allerdings nur im Notfall setzen, bzw. wenn nichts anderes hilft.

Wie man einen Parameter bei Steam setzt, erfahrt ihr unter folgendem Link:
https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=167490122

Wenn es dann immer noch ruckeln sollte, schaut ihr euch am besten einmal die Wärmeentwicklung eurer Maschine an. Mir ist beispielsweise anhand dieses Spiels aufgefallen, dass ich einen neuen Lüfter brauche. Das habe ich dann auch gleich zum Anlass genommen, meinen Prozessor ein wenig hochzutakten.

Ihr seht also – Das Spiel hat ein paar Macken und kann auch durchaus mit aktueller Hardware ruckeln. Aber mit ein paar Workarounds geht das Ganze recht gut. Und es lohnt sich – Der Suchtfaktor ist echt enorm 🙂

Lasst mich wissen, wenn es noch weitere Fragen dazu gibt.

Happy Trucking!

P.S.: Die Bilder hier im Beitrag stammen nicht aus den Spielen 🙂


Interesse? Dann bestelle doch einfach und unkompliziert über meine Affiliate-Links 🙂 – Das kostet für Dich nicht mehr, unterstützt mich aber. Danke!

Schreibe einen Kommentar