Frisch aufgeregt

evil_monkey_by_chaztheman Frisch aufgeregt!
Vom Wahnsinn auf deutschen Straßen!

Hallo Leute. Heute will ich mal einen Frustbeitrag in den Blog werfen, denn es gibt eine Sache, die mich derzeit tierisch aufregt!

Was ist nur los auf den Straßen des Ruhrgebiets? Ich meine, wenn ich nun ein Zivilpolizist wäre mit dem Auftrag, Verkehrssünder zu schnappen, müsste ich mir keine Sorgen machen, innerhalb der Stadt Essen auf meine Quote zu kommen.

Ich bin täglich etwa 2 Stunden zu Fuß unterwegs – Morgens 30 Minuten zur Arbeit, das Gleiche Abends wieder zurück und Mittags in der Pause ein wenig spazieren gehen. Man gönnt sich im Büroalltag ja sonst keine Bewegung.

Allein in der Zeit kann man schon fast pauschal davon ausgehen, etwa alle 10 Minuten jemanden dabei zu erwischen wie er mit Auto oder Fahrrad unverzeihlichen Blödsinn anstellt. Da wird rückwärts auf Bürgersteige draufgeheizt, abgebogen ohne zu blinken, einfach aus voller Fahrt heraus gedreht, aus Ausfahrten gerast ohne zu schauen und natürlich mein Favourit (letzte Mal erst gestern):

Der klassische Handy-Am-Steuer Kerl, der ohne zu schauen mit Vollgas bei Rot über eine Ampel und fast in eine Gruppe Menschen hinein gerast ist – Und dann noch aus dem Fenster seines tollen BMW rausbrüllt daß die Fußgänger gefälligst Platz machen sollen. Seltsamerweise erkennt man solche Leute immer zwei Mal: Erst am Fahrzeugtyp und danach am Standard-Prollo-Gesicht beim Brüllen.

Sehr toll sind auch Fahrradfahrer, die einfach über den Bürgersteig fahren (Leute, das darf man ab dem zarten Alter von 12 Jahren nicht mehr!!) und dann noch überheblich und frech den Finger zeigen, wenn man nicht sofort in die Büsche am Straßenrand springt.

Diese Leutchen mal aussen vor gelassen aber ich dachte, es sei inzwischen schwieriger, an einen Führerschein zu kommen? Statt dessen scheinen die ja irgentwo verschenkt zu werden!

Wir könnten unserer Umwelt hier und jetzt einen riesigen Aufatmer verpassen, wenn wir alle inkompetenten Verkehrsteilnehmer vom Straßenverkehr verbannen würden. Ausserdem hätten wir dann von jetzt auf gleich wieder für 6000 Jahre Öl und der Liter Sprit wäre wieder für 75cent  zu haben.

Tut Euch doch allen mal selbst einen Gefallen, wenn ihr das nächste Mal in Euer Auto steigt: Denkt doch mal bitte kurz darüber nach, ob nicht ein Bekannter, Freund, Freundin, Frau oder Mann oder Kind von Euch auf den Straßen unterwegs ist und sicher ankommen will. Und dann fahrt bitte so, wie ihr es auch von den Anderen erwarten würdet – Damit Eure Lieben an einem Stück von A nach B kommen.

Ansonsten gleich knallhart zur Anzeige bringen!

P.S. – Stress im Alltag ist keine Entschuldigung! Entweder ihr könnt vernünftig fahren oder ihr steigt in den  Bus!

So! Frustmodus aus – Weekendmode ein!
Schönes Wochenende Euch allen.

Schreibe einen Kommentar