Geht die Welt bald unter?

Apocalypse | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiWeltuntergangsgeschichten gibt es ja eine ganze Menge. In den letzten paar Jahrzehnten hätte die Welt – einigen Spezialisten, Wahrsagern oder Gurus zufolge – ja schon mehr als ein dutzend Male untergehen sollen.

Aber dieses Mal ist es alles ein wenig anders… Denn bereits 2040 soll die Welt untergehen – Und das sagt das MIT.

Am berühmten Massachusetts Institute of Technology – kurz MIT – läuft seit den 1970ern ein Computerprogramm namend „World One“. Die Software wurde 1973 entwickelt, um die globale Nachhaltigkeit modellieren zu können – Die Forscher wollten wissen, was man machen muss, um die globalen Herausforderungen der Menschheit zu meistern, was man fördern muss, um eine nachhaltige, erfolgreiche Zivilisation zu erschaffen.

Die Software hat auch genau das getan was sie sollte – Nur das Ergebnis hat alle überrascht. Der Algorythmus prophezeiht uns den totalen Niedergang unserer Zivilisation um das Jahr 2040 herum. Schon in den frühen 2020er Jahren soll die Lebensqualität auf dem Planeten rapide absinken, bis diese in den Jahren 2040 bis 2050 bei nahezu null liegt. Katastrophen durch Umweltverschmutzung und Überbevölkerung werden zu einem globalen Kollaps führen, so dass es in den 2050er Jahren keine Zivilisation in der jetzt bekannten Form mehr auf dem Planeten geben wird. Die Erdbevölkerung wird dann vermutlich wieder bei einem Stand liegen, den es zuletzt im Jahr 1900 gab. Das bedeutet 6 bis 7 Milliarden Tote.

Okay, jetzt erst mal tief durchatmen. Denn noch ist Zeit zum Handeln. Vor allem die großen Regierungen dieser Welt sollten aufhören, unverantwortlich mit Ressourcen umzugehen und für einige Dinge müssen wir einfach einen Ersatz oder Verzicht finden. Außerdem ist es ein Computerprogramm aus den 70ern. Wir wissen heute viel besser, was der Erde gut tut und was nicht und einiges hat sich in der Zwischenzeit auch schon getan. Dennoch – Besonders hinsichtlich des Klimawandels und der aktuellen Katastrophen auf dem Planeten sollte man hier schon hellhörig werden – Kurz innehalten und Nachdenken.

Computer predicts the end of civilisation (1973) | RetroFocus

1 Gedanke zu “Geht die Welt bald unter?”

  1. Am meisten Angst macht der immer stärker werdende Faschismus. Aus der Geschichte wissen wir, dass diese Gesellschaftsform unweigerlich zum Krieg führt. Und bei jeder Wirtschaftsrevolution gab es Kriege – wird es auch anlässlich der digitalen Revolution dazu kommen? Die Geschichte wiederholt sich nur allzugerne..

Schreibe einen Kommentar zu ewez Antworten abbrechen

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.