Google Maps im 8Bit Retro-Style

googlemaps8bit Google Maps im 8Bit Retro-Style

Es musste ja mal soweit kommen 😀

Auf die Frage, wie eine Landkarte Marke Google 1986 auf dem Nintendo ausgesehen hätte, gibt es nun eine Antwort.
Google Maps ist nun neben seiner klassischen und der Sattellitenansicht auch im 8Bit Format aufrufbar.
Und das ist kein verspäteter Aprilscherz von mir (Darauf habe ich dieses Jahr bewusst verzichtet) sondern ein Aprilscherz seitens Google – Die Karte selber ist aber echt und online abrufbar.

Auf dem Bild hier im Newsbeitrag sieht man Essens Zentrum in einer 8Bit Version. Sehr hochauflösend ist das Ganze aber eher nicht ^^

Und natürlich kommt’s von Google’s japanischem Entwicklerstudio, genauer gesagt vom Entwickler Tatsuo Nomura.

Übrigens zum Vergleich wie alte Landkarten in Nintendospielen ausgesehen haben: Hier gibts eine Website, die sich genau damit befasst:
http://www.nesmaps.com/index.html

Schreibe einen Kommentar