Google Maps mit Parkplatz-Suche

Parkplatz | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiParkplätze sind in Ballungsräumen absolute Mangelware. 

Bei uns in Essen, Ruhr verbringt der durchschnittliche Autofahrer laut einem Bericht der Welt pro Jahr bis zu 64 Stunden kostbarer Zeit mit der Suche nach einem geeigneten Parkplatz.

Das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Auch intelligente Parkleitsysteme bringen in der Innenstadt nur selten wirklich Erleichterung – Und in den zahlreichen Randbezirken gibt es nicht einmal diese.

Doch nun will uns Google helfen!

Google Maps ist inzwischen als mobiler Navigationsdienst sehr hoch angesehen und verdrängt sogar in Teilen bereits klassische Navigationssysteme. Insbesondere die vor einiger Zeit eingeführte Information bezüglich der aktuellen Verkehrsdichte sowie voraussichtlichen Ankunftszeiten macht die App immer attraktiver.

Nun gibt es für erste, deutsche Städte auch eine Funktion für die Parkplatzsuche. Allerdings gibt es natürlich keine Google-Kameras an den ganzen Straßenlaternen. Vielmehr orientiert sich die App an statistischen Informationen sowie an anonymen Standortdaten um eine Prognose zu erzeugen, wie einfach oder schwer es ist, am Zielort einen Parkplatz zu finden.

Da die Informationen zu Verkehrsdichte sowie zu Stoßzeiten in Geschäften bislang sehr genau war, kann man auch hier davon ausgehen, dass die Parkplatzsuche zumindest ein Stückchen weit komfortabler werden wird.

Bisher werden nur eine Hand voll Städte in Deutschland unterstützt und meine ist leider noch nicht dabei – Aber wie man Google kennt, werden die nächsten Orte ziemlich schnell folgen. Sobald es dazu mehr zu Erfahren gibt, werde ich mit Sicherheit noch einmal davon berichten.

Kommentar verfassen - Schreibe mir Deine Meinung :)

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.