InSight ist angekommen

Mars | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiNach anfänglichen Problemen wie einem Vakuumleck im Seismometer hat die NASA-Sonde InSight es nun endlich geschafft:

Gestern Abend um 20:59Uhr hat die Sonde erfolgreich auf der Oberfläche des roten Planeten aufgesetzt.

Damit kann ein über lange Jahres geplantes Experiment losgehen.

Im August 2015 konnte man sich bereits für ein „Boarding“ registrieren – Wer seinen Namen eingereicht hat, kann diesen nun auf dem Mars wieder finden. Die Namen aller angemeldeten Personen wurden nämlich auf einen Mikrochip gepresst, der nun zusammen mit dem Raumschiff auf der Marsoberfläche steht.

Hier ist mein Ticket 🙂


Weitere Informationen zum eigentlichen Zweck der Mission gibt es zum Beispiel auch hier zusammengefasst in einem Video:

Marsmission InSight – Ich bin auf dem Mars gelandet- Clixoom Science & Fiction

Schreibe einen Kommentar

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.