NASA stellt neue Energie-Systeme vor

Kilopower | Quelle: NASA.gov | Lizenz: CC0 / GemeinfreiLängere Aufenthalte im Weltraum, etwa bei Langzeit-Missionen auf Raumstationen oder Kolonien auf Mond und Mars haben in erster Linie mit dem Problem einer stabilen Energieversorgung zu kämpfen.

Die NASA hat allerdings nun eine Lösung für das Problem gefunden und das neue Energie-System „KRUSTY“ vorgestellt.

Dieses soll bereits 2018 ausgiebiger getestet werden und kann dann voraussichtlich schon in den ersten „Deep-Space-Missionen“ Anwendungen finden. 

Was genau dahinter steckt, könnt ihr hier im Post lesen.

KRUSTY steht für „Kilopower Reactor Using Stirling Technology“. Es handelt sich dabei um eine kompakte Einheit, die in der Hauptsache aus einem kleinen Nuklear-Reaktor sowie einem Stirling-Motor besteht. Der Prototyp verwendet einen Uran-235 Reaktorkern in der Größe einer Küchenrolle. Wärmeleiter aus Sodium transportieren die Hitze des Kerns zu einem Stirling-Motor, der diese dann in elektrische Energie umwandelt. Die NASA verspricht dabei, dass das System aufgrund seiner Beschaffenheit – und da es in sich geschlossen ist – stabil und sicher genug ist, um in jeder noch so feindlichen Umgebung zuverlässige, saubere Energie bereit stellen zu können.

Man spricht derzeit von Leistungen bis zu 10 Kilowatt.

Die erste Generation dieser „Kilopower“ Systeme könnte beispielsweise verwendet werden, um dunklere Krater und sonstige Bereiche auf dem Mond zu erforschen. Dort gibt es keine Möglichkeit, Rover oder Sonden mit Solarenergie zu versorgen. Außerdem kann man damit auch energieintensivere Unternehmungen durchführen. Drei „Kilopower“ Systeme sollen z.B. schon zur Versorgung einer kleinen, bemannten Kolonie ausreichen. Ab 2020 sollen die Geräte schon zur Serienreife gebracht werden können.

Weitere Informationen sowie Updates zu dieser Technologie könnt ihr auf der Website der NASA in Erfahrung bringen:
https://www.nasa.gov/directorates/spacetech/kilopower


Reklame:

Hinweis: Dies sind Links, die mit meinem Amazon-Partnerkonto verknüpft sind. Bei einem Einkauf über diese Links erhalte ich eine Provision. Dadurch steigt aber weder der Preis noch entstehen sonstige Nachteile gegenüber einem regulären Kauf. Wo und wann Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich stets Dir überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.