Neuer Blitz-Marathon in Essen | UPDATE

Foto Graham, „Beverly Hills Car Accident“, CC-Lizenz (BY 2.0) http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de Aus der kostenlosen Bilddatenbank www.piqs.deDass der Verkehr immer gefährlicher und viele Autofahrer immer unachtsamer werden ist kein Geheimnis mehr.

Heute wäre ich auf der Straße – mal wieder – fast überfahren worden. Ich war mal wieder so dreist, bei grün über die Straße zu gehen und es meinte mal wieder ein Spinner weder blinken noch bremsen zu müssen als er um die Kurve schoss. Blinken tut man ja sowieso nicht mehr, wie ich neulich erfuhr. Schade, dass ich keinen Stein zum Werfen dabei hatte, ich wollte noch auf den Kofferraum schlagen, habe diesen aber um einen Zentimeter verpasst.

Um so erfreulicher, dass es am 18. September 2014 den nächsten großen Blitzmarathon gibt, bei dem Temposünder zur Kasse gebeten werden.

Besonders toll finde ich dieses Mal, dass Kinder speziell dazu aufgerufen werden Vorschläge zu machen, wo geblitzt werden soll. Denn Kinder empfinden den Straßenverkehr noch einmal ganz anders als wir und sind besonderer Gefahr ausgesetzt.

Dazu soll man die Telefonnummern, Facebookseiten oder die jeweiligen Emailadressen der Stadtpolizei kontaktieren. (Polizei Essen: Facebook, Website) Dazu werden meistens auch spezielle Mailpostfächer angelegt. Da ich bislang nur Kontaktinformationen für die Polzei in Köln und Wuppertal finden konnte, habe ich die Polizei der Stadt Essen direkt angeschrieben.

UPDATE:

Ein sehr freundlicher Polizeioberkommissar Marc Budorf gab mir die folgende Auskunft:

Für die Stadt Essen steht ein Online-Formular bereit. Dieses kann über folgende Webadresse erreicht werden:
http://blitzmarathon.psv-essen.de/

Man kann sich aber auch gerne direkt telefonisch unter folgender Rufnummer melden:
0201 / 829 10 55

Foto: Graham, „Beverly Hills Car Accident“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de
Das Bild stammt aus der kostenlosen Bilddatenbank www.piqs.de

Schreibe einen Kommentar