Neuer Exoplanet entdeckt

kepler186f | Image by NASA | Licence: Public DomainEnde Juli 2015 gab die NASA die Entdeckung von „Kepler-186f“ bekannt – Einem Exoplaneten, der von all den bislang gefundenen Welten da draußen unserer Erde bislang am ähnlichsten ist.

Kepler-186f ist nur etwa 10% größer wie unsere Erde und liegt in der sogenannten habitablen Zone seiner Sonne – Also genau der richtigen Entfernung, in der es auf einem Planeten die richtigen Temperaturen für permanent flüssiges Wasser geben kann. Wir sehen dies als Grundvoraussetzung für die Existenz von Leben an.

Die Welt liegt der Sternenkonstellation Cygnus im Sonnensystem „Kepler-186“ mit insgesamt 5 Planeten. Die Sonne dieses Systems wurde als M-Klasse Zwerg eingestuft, es handelt sich dabei um einen Stern, der nur etwa die halbe Masse und Größe unserer Sonne aufweist. Die Entfernung beträgt ca. 500 Lichtjahre von der Erde. Das entspricht in etwa 4,75 Billiarden Kilometern.  Kepler-186f umrundet seine Sonne in 130 Tagen.

Auch wenn wir bereits verschiedenste Exoplaneten entdeckt haben, so hatten diese zumeist entweder eine zu große Masse / Größe oder befanden sich außerhalb der habitablen Zone ihres Sterns.

NASA's Kepler Discovers First Earth-Size Planet In The Habitable Zone of Another Star

Auch weiterhin sucht das Kepler-Raumteleskop nach Exoplaneten – In der Hoffnung eines Tages eine Welt zu finden, welche in etwa die Größe unserer Erde hat und um eine Sonne wie unsere kreist. Dann hätte man mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit eine 2. Erde entdeckt.

Quelle: NASA

Schreibe einen Kommentar