Die frechsten Werbelügen – Goldener Windbeutel 2012

Die frechsten Werbelügen – Goldener Windbeutel 2012

„Alkoholfreies“ Bier mit Alkohol, Zuckertees für Kleinkinder und mit Wasser gestrecktes Hackfleisch, das als „fettarm“ verkauft wird – welche Werbelüge ist die frechste? Die Verbraucherorganisation Foodwatch lässt darüber abstimmen – und die Firmen werden zunehmend nervös.

Da stehen sie mal wieder an: Die alljährlichen Wahlen der Verbraucherschutzorganisation „Food-Watch“ für den Goldenen Windbeutel.

Dabei handelt es sich um den Preis für die dreistesten Werbelügen und Produkt-Abzocke.
Auf der Website kann jeder mit abstimmen! In einem Fall hat Foodwatch sogar den Hersteller eines Produktes verklagt:

Und zwar bei der ach so tollen Becel-Pro-Aktiv Margarine. Diese enthält nämlich hochkonzentrierte Pflanzensterine, die den Cholesterinspiegel senken aber für Nebenwirkungen wie Herzkrankenheiten bekannt sind – In diesem Fall wäre eine Apothekenpflicht angebracht.

Die Top-Renner dieses Jahr sind aber „Clausthaler Classic alkoholfreies Bier“ (enthält 0,45Vol% Alkohol), Hipp Kinderfrüchtetees für Kleinkinder ab 12 Monaten (enthält 2,5 Stücke Würfelzucker pro 200ml) sowie Viva Vital Hackfleisch von NETTO mit 30% weniger fett (tatsächlich bloß 30% weniger Fleisch dafür gestreckt mit Wasser und Weizen aber 30% teurer).

Wer sich dagegen wehren möchte, sollte an den Umfragen auf der Foodwatch-Website teilnehmen – Es bringt wirklich etwas, da sich die Unternehmen davon inzwischen peinlich attackiert sehen. Und vor allem: Es hat in der Vergangenheit bereits desöfteren für handfeste Skandale und massive Umsatzeinbrüche gesorgt!

Der Unsichtbare Zweite

gandalf Der unsichtbare Zweite

Oder – Wieso manche Menschen garnicht auffallen!

Heute gibt’s mal einen Beitrag der etwas anderen Art.
Und zwar handelt es sich dabei um eine Beobachtung, die ich täglich auf meinem Weg morgens zur Arbeit mache – Ganz witzig wenn man mal genauer drüber nachdenkt.

Ist es nun Ignoranz, allgemeingesellschaftliches Denken oder einfach Unachtsamkeit? Ich weiß es nicht aber manche Menschen scheinen einfach unsichtbar zu sein. Zumindest solange, bis sie sich in Gesellschaft einer zweiten Person befinden.

Das beobachte ich jeden Morgen im Bus bei zwei jungen Schülern im Alter von ca 16-18 Jahren – Der Einfachheit halber nennen wir sie einfach mal Gandalf und Frodo. (Der Vergleich kam mir angesichts der Locken-Frisur von „Frodo“ ^^)

Irgentwo nach meiner Haltestelle steigt Gandalf in den Bus ein und stellt sich immer an die selbe Stelle – Er lehnt sich an die Gummilamellen im Mittelgelenk des Langbusses und hört Musik. Er ist unsichtbar – Wie ich dazu komme?
Hätte ich nicht einen Morgen lang akribisch genau darauf geachtet, wär er mir nicht aufgefallen!

Viele Haltestellen später steigt sein Kumpel, Frodo hinzu – Die beiden sehen sich, geben sich die Hand und beginnen eine Unterhaltung – relativ lautstark. PUFF! Gandalf erscheint!
Im Normalfall wär er mir niemals aufgefallen! Erst als Frodo dazu kommt,  – den man durch seine Ausstrahlung schon beim Einsteigen bemerkt – nimmt man auch Gandalf wahr.

Lustig oder? Wieder einmal ein Beispiel dafür, wie unscheinbar manche Menschen doch sein können – Würde ich in der Zeit aussteigen müssen, an ihm vorbeilaufen müssen würde ich ihn vielleicht sogar anrempeln – So unscheinbar ist der Kerl. Und das obwohl er JEDEN morgen mit dem selben Bus fährt wie ich.
Ein echter Kandidat für den Berufsstand des Meisterdiebes!

Geht das nur mir so oder ist Euch auch schonmal so jemand begegnet?
Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

Kernfusionsökonomie – Die nächste notwendige Ebene für die Menschheit

Kernfusionsökonomie – Die nächste notwendige Ebene für die Menschheit

Ende Januar 2012 haben zwei Mitglieder des Basement-Wissenschaftsteams, Sky Shields und Ben Deniston, in einem Sonderbericht in LPAC-TV einen überzeugenden Beweis des universellen Prinzips präsentiert, das eine lebende Gattung zwingt, sich entweder weiterzuentwickeln oder auszusterben. Dieses Gesetz gilt nicht nur für die biologische Entwicklungsgeschichte der Erde, sondern auch für den Menschen. Das Massenaussterben in der Evolution ist in der menschlichen Zivilisationsgeschichte mit dunklen Zeitaltern und Wirtschaftszusammenbrüchen vergleichbar.

Dabei wird festgestellt dass jede Weiterentwicklung – Auch auf biologischer Ebene – mit wachsendem Energiebedarf verbunden ist.

Dazu gibt’s an dieser Stelle ein Video:

Kernfusionsökonomie – Die nächste notwendige Ebene für die Menschheit

Quelle:
Das Basement-Forschungsteam

Der galaktische Wetterbericht

Der galaktische Wetterbericht

Die Sonne ist plötzlich wieder aus dem Schlummer erwacht. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass die Sonne gerade in ein Aktivitätsminimum eintritt, welches mehrere Jahrzehnte andauern und damit selbst das Maunder-Minimum gegen Ende des 17. Jahrhunderts in den Schatten stellen könnte. Die ideale Zeit also, mit der Kolonisierung des inneren Sonnensystems und den Vorbereitungen, nach den Sternen zu greifen, zu beginnen.

Es könnte sein, dass die Sonne der Galaxie das Steuer übergibt! Die Sonne hat zwar das bisher größte Forebush-Minimum von kosmischer Strahlung in diesem Sonnenzyklus verursacht, das womöglich die Hitzwille vom März in den USA verursacht hat, aber dennoch scheint die Sonne in ein Aktivitatsminimum überzugehen. Außerdem schlingt sich der polare Jetstream über Nordamerika in einem weiten Bogen, was nicht nur für enorme Temperaturschwankungen zwischen verschiedenen Gebieten der USA sorgt, sondern auch heftige Stürme im Landesinneren erzeugt.

Dazu zwei Videos:

Der galaktische Wetterbericht – 13. April 2012 – LPAC / BüSo

Der galaktische Wetterbericht – 20. April 2012 – LPAC / BüSo

Quellen:
BüSo
Wetterberichte
Das BASEMENT Forschungsprogramm

Neues Raumschiff fliegt zur ISS

Neues Raumschiff fliegt zur ISS

Raumfahrtfans aufgepasst.

Nachdem im Juli 2011 das US-Spaceshuttleprogramm beendet wurde und am Dienstag das Shuttle Discovery auf den Weg in Richtung Smithsonian gebracht wurde, war man immer auf die russischen Soyuz-Kapseln angewiesen.

Das wird sich aber schon bald ändern. Denn aller Voraussicht nach (wenn alles glatt geht) wird am Montag, den 30. April 2012 (geplant um 16:22 Uhr) der erste private US-Raumtransporter ins All fliegen.

Dies ist der zweite Flug des von SpaceX entwickelten Raumschiffs „Dragon“. Der erse Flug fand am 8. Dezember 2010 statt, dort hat man erfolgreich für 3 Stunden und 19 Minuten erste Tests durchgeführt.

Ursprünglich sollte auch dieser Ausflug nur ein Test sein, doch man hat die Flüge 2 und 3 zusammengelegt. So wird das Schiff zwei Tage nach dem Start eine Annäherung an die ISS durchführen und soll dann am vierten Flugtag bei einem zweiten Anflug vom Canadarm2  Roboterarm an das Dock des US-Teils der ISS herangeführt werden.

Mit an Bord werden 521 Kilogramm Ladung sein, das Meiste sind Lebensmittel für die Astronauten. Mit zurück zur Erde werden dann über 600 Kilogramm Müll transportiert.

Gestartet wird das Ganze mit dem Trägersystem „Falcon 9„, einer Rakete die ebenfalls von SpaceX entwickelt wird.
Startort ist der NASA-Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida.

Im Rahmen des Commercial Resupply Services (CRS) Programms hat die NASA SpaceX für 1,6 Milliarden US-Dollar beauftragt, 12 Dragon-Flüge zur Versorgung der ISS durchzuführen.

Man darf also gespannt sein und hoffen, daß auch wirklich alles gut gehen wird. Sollte die Mission erfolgreich sein, so wird es auch bald schon bemannte Flüge mit der Dragon geben. Damit wäre dann die Abhängigkeit von russischen Raumschiffen vom Tisch.

Ein weiteres, in der Entwicklung befindliches Schiff ist übrigens der „Dream Chaser“ der US-Firma SpaceDev. Er soll ab 2015 ins All starten.
Die NASA selbst plant mit einem eigenen Projekt, dem „MPVC“ ab 2014 ins All zu starten, dieses Schiff soll auch für Langstreckenflüge wie zB. zum Mars ausgerüstet sein.

Baustelle der EVAG in Essen-Frohnhausen

Baustelle der EVAG
in Essen-Frohnhausen

Eine Meldung für meine Leser aus Essen.
Bei mir um die Ecke gibt es über’s Wochenende eine Gleisbaustelle der EVAG.
Da am Straßenrand schon ein paar Tage neue Gleise liegen, habe ich mich eben an die EVAG gewendet und erfahren, daß auf der Frohnhauser Straße, Ecke Onckenstraße an diesem Wochenende (vom 21.4. bis in die Nacht zum 23.4.) neue Straßenbahngleise verlegt werden.

Das betrifft an der Stelle die Linie 109.

Am Montag zum Start des Berufsverkehrs soll dann alles wieder normal laufen – Man darf gespannt sein 🙂

Ob jedoch nun die letzten paar Haltestellen garnicht angefahren werden oder ein Ersatzbus eingesetzt wird konnte man mir jetzt noch nicht sagen. Wenn’s dazu was Neues gibt, poste ich es in den Kommentaren.

Ich wünsche Euch ein angenehmes Wochenende!

Grüße

Samsung Galaxy S2: Android 4 ICS ist da

Samsung Galaxy S2:
Android 4 ICS ist da

Nach langem Warten ist es endlich soweit: Das große Android 4.0.3 Update für das Samsung Galaxy S2 wird seit heute in Deutschland über Samsung’s Software „Kies“ an die Endgeräte verteilt.

Für das Update (wird wie immer bei Samsung als Firmware Update deklariert) muss der Akku trotz bestehender USB-Verbindung zu mindestens 90% geladen sein. Die neue Version muss allerdings zwingend über die Kies-Software am PC aufgespielt werden – Über die Mobilvariante „Kies-Air“ ist das nicht möglich. Ich würde empfehlen, vorher ein komplettes Backup des Gerätes durchzuführen.

Weiterlesen…Samsung Galaxy S2: Android 4 ICS ist da

Anfrage: Magnetfeld Erdbeben 11.04.12

Anfrage: Magnetfeld Erdbeben 11.04.12

Aufgrund mehrerer Anfragen von Lesern:

Beim gestrigen Erdbeben (11. April 2012) im indischen Ozean spielten Erdmagnetfeld und Solaraktivität keine Rolle.

Seit Tagen haben wir nun schon eine relative Ruhephase; die Sonne zeigt zwar Sonnenflecken – Ein Hinweis auf baldige, neue Ausbrüche – aber ist derzeit an der Oberfläche ruhig.

Im entspannten Magnetfeld der Erde gibt es derzeit auch keinerlei ungewöhnliche Aktivität.

Dementsprechend war es ein ganz normales Beben ohne besondere Beeinflussung von aussen.
Die aktuelle Solaraktivität kann man übrigens auch jederzeit <HIER> überprüfen. Diese Seite wird im 10-Minuten-Rythmus aktualisiert.

Ich hoffe, Euch damit weiterhelfen zu können.

Vielen Dank für’s Lesen 🙂

Wer möchte kann übrigens auch mal auf Facebook vorbeischauen!
http://www.facebook.com/spheredrive
und
https://www.facebook.com/lorazzmusic

Gruß

Zeitgeist – Moving Forward

Zeitgeist: Moving Forward

Ich möchte Euch an dieser Stelle heute einen Dokumentarfilm vorstellen: Zeitgeist: Moving Forward.
Es handelt sich dabei um den dritten Film der Reihe von Peter Joseph.
Dies ist die offizielle Veröffentlichung (youtube) der Voice-over-Version von „Zeitgeist: Moving Forward“ von Peter Joseph, präsentiert vom Zeitgeist Movement Deutschland.

ZUSAMMENFASSUNG:
Bei dem Film handelt sich um eine Dokumentation in Spielfilmlänge, welche Gründe dafür präsentiert, warum eine Abkehr vom momentanen sozio-ökonomischen geldbasierten System, welches die ganze Welt beherrscht, nötig ist. Der Inhalt geht über die Fragen von Kulturrelativismus und traditionellen Ideologien hinaus und begibt sich zu den Kernattributen, den empirischen Grundlagen für das Überleben der Gesellschaft und des Menschen, um von den unveränderlichen Naturgesetzen ein neues gesellschaftliches Paradigma abzuleiten: eine „Ressourcenbasierte Wirtschaft“.

Der Film zeigt Experten aus den Bereichen Gesundheitswesen, Anthropologie, Neurobiologie, Wirtschaft, Energieversorgung, Technik, Sozialwissenschaften und anderen einschlägigen Fachgebieten, die mit der Funktionsweise der Gesellschaft und mit Kultur zusammenhängen. Die drei zentralen Themen des Werkes sind menschliches Verhalten, Geldwirtschaft und angewandte Wissenschaft. Dadurch, dass der Film sie zusammenführt, schafft er ein Verständnis für das momentane Gesellschaftsparadigma.

ZEITGEIST: MOVING FORWARD (Deutsche Version)

Weiterlesen…Zeitgeist — Moving Forward

Industrie vs Filehoster – Der Krieg geht weiter

Industrie vs Filehoster – Der Krieg geht weiter

Ein Résumé…

Im Kampf gegen das freie Internet geht die US amerikanische MPAA (Motion Picture Association of America) nun offensichtlich in die nächste Runde.
Nach dem erfolgreichen Schlag gegen Megaupload stehen nun 5 weitere Unternehmen auf der Abschussliste:

Fileserve, MediaFire, Wupload, Putlocker und Depositfiles.
Darauf hin stellen Wupload und Fileserve ihre Dienste ein! Und gerade bei Fileserve sind Terabytes an nützlichen und vor allem legalen Inhalten gespeichert. Dies ist eine dunkle Stunde für das freie Internet!

Ob konkrete Ermittlungen laufen oder ob es sich nur um Einschüchterungsversuche der Content-Mafia handelt ist unklar.

Laut Paramount würden demnach pro Jahr 41 Milliarden PageViews auf das Konto dieser fünf Unternehmen gehen, das wären dann 5 Aufrufe für jeden Menschen auf der Erde.

Währenddessen hat die deutsche GEMA einen Teilerfolg gegen den Filehoster Rapidshare erlangt.

Das Hanseatische Oberlandesgericht hat die ausführliche Begründung seines Urteils im Verfahren Gema gegen Rapidshare vorgelegt. Auf 68 Seiten bestätigt das Gericht darin ein anderes OLG-Urteil aus dem Jahr 2008, das Rapidshare angefochten hatte, und verbietet Rapidshare in der Klageschrift spezifizierte 4815 Musikstücke in Umlauf zu bringen. Unter Androhung „eines vom Gericht für jeden Fall der Zuwiderhandlung festzusetzenden Ordnungsgeldes (…) oder einer Ordnungshaft bis zu 6 Monaten“. Rapidshare hat Revision vor dem Bundesgerichtshof (BGH) angekündigt.

Ich finde, so langsam wird es albern – Sollen die Rechteinhaber doch ein vernünftiges Verfügbarkeits- und Preismodell erstellen – Dann würde es wesentlich weniger Piraterie geben.
Vor Allem würde ich an Stelle der Hosting-Unternehmen nun erstmal das Referenzurteil im Fall Megaupload / Kim Schmitz abwarten – Denn auf einmal scheint dort auch die Anklage zu bröckeln.

Vor Kurzem erst wurde bekannt, daß selbst die NASA und das US-Militär Premiumkonten auf Megaupload hatte!! Die US-Army zum Beispiel hatte mehr als 15.000 Premiumkonten mit 96.507.779 MByte (=94.245 GB) an Daten!!

Somit wäre einer der Hauptanklagepunkte gegen das Unternehmen Megaupload – nämlich die Behauptung, der Dienst würde fast zur Gänze illegale Dateien hosten – schon wieder hinfällig. Ein gefundenes Fressen für jeden Staranwalt!

Es bleibt also spannend!

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.