Pokémon Go ist da – Eine App bewegt die Welt

Pikachu | Foto von Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEs ist soweit – Die lang ersehnte App „Pokémon Go“ startet heute offiziell auch in Deutschland und ist jetzt über die Appstores zu haben.

Für das Spiel verantwortlich zeigt sich das Entwicklungstudio „Niantic“, welches uns auch das Spiel „Ingress“ gebracht hat. Man muss mit dem Smartphone in der Hand durch die echte Welt laufen und findet dort dann Pokémon sowie Pokéstops und Arenen. Das Prinzip ist dabei ähnlich wie bei Ingress – Wer das gespielt hat, wird an den Stellen an denen es bei Ingress Portale gibt nun auch POI’s für Pokémon finden.

Spaß wird das Ganz auf jeden Fall machen – Und es bringt die Jugend wieder vor die Tür. Wer von euch macht mit? Würde mich mal interessieren. 🙂

Aber auch für Nintendo ist das eine Riesen-Chance, den kriselnden Konzern wieder zu altem Glanz zu verhelfen.

Denn nach den massiven Problemen rund um den Absatz der Konsole Wii-U und den sich immer weiter verschiebenden Terminen der angekündigten Toptiteln ist Pokémon das einzige Franchise, was sich nach vielen Jahren am Markt immer noch behaupten kann. Mit Pokémon Go hat man innerhalb kürzester Zeit wieder einen Hype rund um den Globus erschaffen – Inklusive skurriler Meldungen wie beispielsweise Leichenfunde oder Räuberbanden an Pokémon Hotspots. Aber wie der bekannte Youtuber LeFloid schon sagte: Dadurch, dass man bei Pokémon Go durch die echte Welt laufen muss, hat diese App allein in den USA bereits jetzt mehr für die Gesundheit der Bürger getan als alle Aufklärungskampagnen der Regierung zusammen.

Ich für meinen Teil freue mich schon sehr darauf, die verschiedensten Leute auf der Straße zu treffen – Nicht zuletzt, um ein kleines Stück Kindheitserinnerungen wieder zu erwecken. Und schon bald wird man sich mit vielen Leuten auf der Straße über ein gemeinsames Thema unterhalten können. Egal ob jung oder alt.

Gerade solche Apps haben das Potential, Leute zusammen zu bringen und Teile der Gesellschaft umzukrempeln. Ein großartiges, soziales Experiment dessen Ausgang nur die Menschen selbst entscheiden.

Nur denkt an eines: Kleine Kinder und Haustiere 30 Mal am Tag durch Gewaltmärsche in der prallen Sonne zu zwingen nur um vielleicht doch ein Pikachu zu finden ist nicht der richtige Weg. 🙂

Und bitte achtet auf den Verkehr!

Update:

Jetzt auch mit Let’s Play bei Youtube:

1 Gedanke zu “Pokémon Go ist da – Eine App bewegt die Welt

Schreibe einen Kommentar