Projekt-Update – Spheredrive & LoCas Gaming / LoCasLive

Monitor | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiHallo zusammen,

heute gibt es mal eine Nachricht in eigener Sache – Denn ich möchte euch ein kurzes Update über die aktuellen Projekte meiner Frau und mir geben.

Wie einige von euch sicher schon mit bekommen haben, gibt es inzwischen auch einen Kanal bei Twitch.TV und zwar:

https://www.twitch.tv/locaslive/

Dort finden inzwischen all‘ unsere Livestream-Aktivitäten statt. Egal ob es sich dabei um Gaming-Streams oder um meine DJ Lorazz Live-Sets mit Techno, Electro und Co. handelt.

Das bedeutet aber nicht, dass die YouTube Kanäle nun deswegen sterben. Es verschiebt nur ein wenig die Organisation.

Nachdem auf Twitch die Streams gesendet werden, findet ein Export nach Youtube statt. Das ist auch von daher praktisch, weil Twitch die Streams nicht auf ewig speichert und weil DJ-Sets in der Regel nach der Show stumm geschaltet werden, da Twitch im Gegensatz zu Youtube keine Verträge mit den Labels hat.

Allerdings gibt es auch Inhalte, die exklusiv bei Youtube erscheinen.

Im Detail sind das:

LoCas Gaming Channel bei Youtube

Auf dem LoCas Gaming Channel bei Youtube erscheinen neben den Stream-Archiven von Twitch auch unsere Specials zu den Soundtracks der jeweiligen Games, die wir spielen. Also eine Art DJ-Sets oder Mixes mit der Musik aus den jeweiligen Spielen. Die Playlist dort dazu heißt „Soundscapes“. Das sind dann Videos mit zu den Spielen passenden Bildern und – natürlich – mit einem Zusammenschnitt der Soundtracks.

Wir planen hier in Zukunft auch noch Specials und ggf. irgendwann einmal in ferner Zukunft auch Verlosungen und sowas. Die Zeit wird’s zeigen.

Spheredrive Channel bei Youtube

Auf dem Spheredrive Channel bei Youtube erscheinen neben den Stream-Archiven im Abstand von gewöhnlich zwei Wochen neue Studio-Sets von mir. Darüber hinaus gibt es hier von Zeit zu Zeit auch mal einen neuen Selfmade Track, wenngleich das aus Zeitgründen zuletzt deutlich weniger wurde. Ich plane auch hier ein paar Specials – Zum Beispiel Soundtrack-Mixes oder auch Mixes die ausschließlich mit selbst gemachten Sounds aufwarten, die extra nur für den einen Mix gemacht wurden / werden. Also richtige Unikate.

Fazit:

Es lohnt sich also, Abonnent / Follower auf allen drei Kanälen zu sein. Insbesondere für unser neues „Baby“ auf Twitch wäre es cool, wenn ihr uns dort einen Follow da lasst. Dann verpasst ihr auch keine Live-Show mehr.

In naher Zukunft plane ich, auch mindestens einmal im Monat im Anschluss an den Gaming-Stream Freitags ein DJ-Live-Set zu spielen. Das geht dann meistens so gegen Mitternacht (Fr–>Sa) los. Das plane ich zumindest so – Behalte mir jedoch vor, das relativ spontan zu halten 🙂

Übrigens: Auf dem Blog guender.net könnt ihr auf der linken Seite in den Widgets immer sehen, wenn es ein neues Archiv, ein neues Set oder sonstiges von uns auf den Kanälen gibt. Auf der rechten Seitenleiste seht ihr, ob wir auf Twitch live sind. Und die Youtube-Kanäle sind da auch verlinkt. Den alten Blog auf wordpress.com denke ich werden wir einstampfen. Nicht noch eine Seite zum Pflegen, you know 🙂

Also dann – Das war ein kurzes Update über die Entwicklung bei uns. Ich freue mich schon darauf, euch bei den Liveshows zu sehen.

Kommentar verfassen - Schreibe mir Deine Meinung :)

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.