Samsung Galaxy S4 – Android 5 ist da

Screenshot_2015-03-30-11-49-46Endlich ist es so weit – Seit heute wird in Deutschland das Android 5 Lollipop verteilt.

Nachdem bereits in den vergangenen Wochen Großbritannien und einige europäische Länder mit dem neuen Update versorgt wurden, kommt dieses nun endlich auch nach Deutschland und das europäische Festland.

Es handelt sich dabei keinesfalls um ein einfaches Service-Release. Mit diesem gewaltigen Update von über einem Gigabyte Größe führt Google eine komplett neue Optik für das beliebte Betriebssystem ein.

Außerdem gibt es eine Reihe technischer Verbesserungen unter der Haube. So gibt es eine native 64-Bit Unterstützung und eine neue Runtime „ART“. Dazu kommen Tools wie der Garbage Collector, der das Nutzungserlebnis noch flüssiger gestalten soll und das „Project Volta“. Unter dieser Bezeichnung werden eine Reihe technischer Maßnahmen geführt, die sich äusserst positiv auf die Akkulaufzeit auswirken sollen.

Screenshot_2015-03-30-13-03-23Dabei ist aber wichtig zu wissen, dass das Update nach der Installation ca. 1GB mehr Platz im internen Speicher benötigt. Wer also eine große Anzahl Apps installiert hat, sollte darüber nachdenken, entweder ein paar davon auf die SD Karte zu verschieben oder die Kamera-App so einzustellen, dass Fotos und Videos beispielsweise direkt auf der SD-Karte gespeichert werden. Auch hier kommen schnell einige GB zusätzlicher Speicherplatz zusammen – Besonders dann, wenn man zwischenzeitlich Videos mit dem Gerät aufnimmt.

Während das Update bei mir problemlos verlief, können in Einzelfällen nach der Installation Störungen auftreten.

Es ist allerdings ganz normal, dass das System im Bildschirm „Betriebssystem wird aktualisiert“ bei 100% noch etwas stehen zu bleiben scheint. Auch das SAMSUNG Logo nach dem Neustart darf man eine ganze Weile bestaunen, bis es mit dem Update dann mit der „App Optimierung“ weiter geht.

Screenshot_2015-03-30-13-03-36Man sollte also einen vollen Akku und etwas Geduld mitbringen bis das Gerät dann endlich in neuem Glanz erstrahlt.

Sollte euer Gerät nach dem Update nicht mehr flüssig sondern instabil und mit Abstürzen laufen oder sollte es sogar gar nicht mehr korrekt starten / andauernd selber neu starten, so lässt sich dies relativ schnell und einfach beheben.

Startet das Gerät neu und haltet während des Startvorgangs die Home-Taste, die Taste für „Lautstärke rauf „und die Powertaste / den Einschaltknopf gedrückt. Eventuell hilft es, vorher kurz den Akku raus zu nehmen.

Sobald das SAMSUNG Logo angezeigt wird, könnt ihr die Tasten wieder los lassen. Ansonsten startet das Gerät nochmals neu. Euch wird nun ein Rettungsmenü angezeigt. Hier navigiert ihr nun mit den Lautstärke-Tasten bis zum Eintrag „Wipe Cache Partition“. Bestätigt dies nun und folgt den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm.

Nachdem dies geschehen ist, startet euer Gerät einfach noch mal neu und alles sollte in bester Ordnung sein.

Sollten dazu weitere Fragen auftauchen, zögert bitte nicht, mir diese hier in die Kommentare oder ins Hilfeforum zu schreiben. Gerne versuche ich dann, Antworten auf eure Fragen zu finden.

UPDATE:

Es wurde vielfach darüber berichtet, dass der „Lautlos Modus“ in diesem Update nicht korrekt funktionieren würde. Das Problem ebstand darin, dass die Geräte trotz aktiviertem Lautlos-Modus immer noch vibriert haben, sobald neue Nachrichten eingegangen sind. Diese Problematik ist im deutschen Rollout der Firmware offenbar bereits beseitigt worden und muss nicht, wie beispielsweise in Großbritannien durch ein zusätzliches Update gepatched werden. Auch die anderen Inhalte des Patches der Nordinseln sind vermutlich im deutschen Updatepaket bereits enthalten.

2 Gedanken zu “Samsung Galaxy S4 – Android 5 ist da

  1. hmmm mal sehen wie es dann mit den Samsung modifikationen läuft … denn deren aufgezwungene oberfläche läuft ein schnelles Android wie ein sack nüsse

Schreibe einen Kommentar