SpaceX will schon 2018 zum Mars

Spacecraft | Quelle: SpaceX - Bereitgestellt auf Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDerzeit herrscht beim privaten Raumfahrt-Startup SpaceX offenbar euphorische Stimmung. Nachdem man in den letzten Wochen mehrfach erfolgreich damit war, eine wiederverwertbare Träger-Rakete auf einer mobilen Plattform zu landen, hat Geschäftsführer und Firmengründer Elon Musk angekündigt, dass es mittelfristig SpaceX’s Ziel sei, Menschen auf den Mars zu bringen.

Damit tritt das Unternehmen in direkte Konkurrenz zur NASA und muss nun seine Glaubwürdigkeit unter Beweis stellen. Also vermeldet man kurzerhand, dass man bereits im Jahr 2018 testweise ein unbemanntes Schiff zum Mars schicken und auch landen möchte.

Im Zuge der „Red Dragon“ getauften Mission sollen die Landefähigkeiten einer modifizierten Dragon Kapsel getestet werden – Insbesondere in Hinsicht auf die Absicht, schwere Lasten erfolgreich auf dem Mars absetzen zu können. So könnte man auch künftig mit großen Aufträgen rechnen – Spätestens, wenn es darum geht, eine feste Basis auf dem roten Planeten zu installieren.

Zuzutrauen wäre es der Firma auf jeden Fall – Ich bin ein großer Fan von SpaceX und der Kommerzialisierung der Raumfahrt im Allgemeinen. Denn private Weltraumforschung in Kombination mit internationaler Zusammenarbeit wird unser Wissen über das Universum enorm beschleunigen und ganz neue Industrien mit unzähligen Arbeitsplätzen schaffen – So hat jeder was davon.

Hier übrigens noch mal das Video der letzten, erfolgreichen Landung von SpaceX’s Raketenstufe:

CRS-8 | First Stage Landing on Droneship

1 Gedanke zu “SpaceX will schon 2018 zum Mars

Schreibe einen Kommentar