Das Ende von AIM

Friedhof | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiEin Stück Internetgeschichte geht zu ende. 

Am 15. Dezember 2017 wird der AOL Instant Messenger – kurz AIM – nach 20 Jahren geschlossen.

Neben ICQ war AIM für lange Jahre ein sehr erfolgreicher Messenger und bis zuletzt wurden auch direkte Verbindungen zwischen einzelnen Clients unterstützt, so dass Dateien wesentlich schneller übermittelt werden konnten, als bei anderen Diensten.

Die Zeiten in denen man sich im Messenger eingeloggt hat und gleich dutzende, neue Nachrichten erhalten hatte und den gesamten Freundeskreis in einer Buddyliste hatte, sind leider schon länger vorbei. Auch die Zeiten, in denen man mehrere AIM Profile benötigte, weil es ein maximales Limit für Freunde auf der Buddyliste gab.

Weiterlesen…Das Ende von AIM

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.