Twitch: Audio via Android im Hintergrund ausgeben

Twitch | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDa wir ja mit dem Spheredrive Music Radio jetzt auch einen 24/7-Stream bei Twitch haben, drängt sich natürlich die Frage auf, wie man den Stream auch unterwegs auf dem Smartphone am besten genießen kann.

Klar – Es gibt die offizielle Twitch App – Doch egal wie man diese einrichtet – Sobald man das Display des Geräts sperrt, hört man nichts mehr.

Das macht es quasi unmöglich unterwegs z.B. beim Laufen den Stream zu hören.

Doch dafür gibt es eine Lösung – Die außerdem auch noch Bandbreite spart.

Und zwar habe ich dafür eine ganz coole App gefunden – Nennt sich „Pocket Plays

Einmal installiert kann man sich entweder beim eigenen Twitchkonto anmelden um gleich Zugriff auf die Favoriten zu haben. Die App funktioniert aber auch ohne Anmeldung bei Twitch – Ich persönlich verzichte zB darauf, da ich mich nicht über die App von einem anderen Anbieter als Twitch mit meinem Konto anmelde.

AudioOnly | Quelle: Eigenes Foto | Lizenz: KeineJedenfalls sucht man dann den gewünschten Stream wie zB das Spheredrive Music Radio und tippt den Stream für die Wiedergabe an. Nun muss man allerdings noch einmal auf das kleine Zahnrad für die Optionen tippen und dort „Audio only“ anwählen.

Die App wird dann kurz reconnecten und ist dann mit dem reinen Audiostream des Channels verbunden.

Das Tolle daran ist: Sobald man auf „Audio only“ ist, kann man die App auch minimieren bzw den Bildschirm sperren und der Sound wird trotzdem noch wiedergegeben.

Die App selbst schmeißt keine unnötige Werbung – Und so könnt ihr den Audiostream genießen, ohne unnötig Traffic zu verballern – Und auch dann, wenn das Smartphone gesperrt in der Tasche ist.

Enjoy! 

UPDATE:

Twitch2 | Quelle: Screenshot vom Spiesi | Keine LizenzIch habe an der Stelle offenbar mit einer alten Version der App gearbeitet. Die offizielle App von Twitch unterstützt inzwischen ebenfalls die Audiowiedergabe im Hintergrund. Man kann diese über die Streameinstellungen des gewünschten Kanals erreichen.

Dazu sind dann zwei Einstellungen notwendig:

Twitch1 | Quelle: Screenshot vom Spiesi. Lizenz: KeineErstens muss man den Stream natürlich auf „Nur Audio“ umstellen.

Anschliessend muss man auswählen, wann die Audiowiedergabe im Hintergrund erlaubt werden soll. Idealerweise stellt man diese auf Kopfhörer/Lautsprecher um die Option immer freizuschalten.

Damit hat man dann die wenigstens Probleme.

Vielen Dank an dieser Stelle an Spiesi für die Info und das Update.

Von alleine wäre ich vermutlich erst wieder in einem dreiviertel Jahr mal auf die Idee gekommen, meine Apps zu aktualisieren.

Und ewig grüßt das Update-Tier 😀


Reklame:

Kommentar verfassen - Schreibe mir Deine Meinung :)

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.