Umbau Autobahn A40 – 6 Spuren und ein Deckel drauf

Autobahn A40 | Quelle: Eigenes Foto | Lizenz: CC0 / GemeinfreiDie A40 in Essen soll zwischen Essen-Ost und Essen-Frohnhausen 6-spurig werden. Diese Pläne gibt es schon länger.

Bisher stellte sich nur immer die Frage: Wohin mit den Häusern am Fahrbahnrand? Was machen wir mit der U-Bahn-Linie, die mittig der Strecke verläuft?

Jetzt hat man einen alten Plan aus Anfang 2000 wieder aufgegriffen und will zügig zur Tat schreiten.

Autobahn A40 | Quelle: Eigenes Foto | Lizenz: CC0 / GemeinfreiUnd zwar ist es geplant, auf die A40 eine Art Deckel drauf zu bauen – Die U-Bahn soll dann ebenerdig über den Autos fahren und unterhalb des Deckels ist dann Platz für 6 Spuren. Die geplante Baustelle soll in mehrere Abschnitte unterteilt werden – angefangen beim Autobahnkreuz Kaiserberg bis zur Abfahrt Frohnhausen. Auf einer Länge von insgesamt 15 Kilometern will man damit neben dem zusätzlichen Platz für Fahrzeuge auch für mehr Ruhe und weniger Feinstaub-Belastung sorgen. Zudem kann auf dem Deckel ein Boulevard installiert werden.

CDU und Grüne scheinen sich dieses Mal auch einig darüber zu sein – Und aufgrund unseres Status als „grüne Hauptstadt Europas“ sollte es auch kein Problem sein, die nötigen Mittel dafür zusammen zu bekommen. Sinn machen würde der Umbau in jedem Fall: Bisher kann man die Autobahn an mehreren Stellen mittels Brücke überqueren – Doch diese Brücken müssen so langsam überholt werden. Das wäre nicht mehr notwendig, wenn man einfach über die neue Trasse spazieren könnte. Der Verkehrswegeplan des Bundes sieht den Ausbau der A40 jedenfalls schon vor – Bis 2030 sollen dazu regelmäßig Mittel des Bundes fließen.

Die Atemluft in der Stadt würde zudem deutlich verbessert, da die schweren Abgase im Tunnel verbleiben und von dort sauber abgepumpt werden können. Und das ist eine wesentlich vernünftigere Maßnahme, als reihenweise Häuser am Fahrbahnrand einzureißen.

Sobald ich etwas über konkrete Termine und Pläne höre, werde ich das natürlich an euch weiterleiten.

 

Schreibe einen Kommentar