Und schon wieder streikt die Bahn [UPDATE 2]

Train - Public Domain LizenzHeute entscheidet die Lokführer-Gewerkschaft GDL ob gestreikt wird – Schon wieder. Es geht wiedermal um kürzere Arbeitszeiten und mehr Geld.

Der Hammer: Dieses Mal ist sogar ein Streik über bis zu 91 Stunden im Gespräch – Damit würde halb Deutschland still stehen. Dabei gab es erst vom 17. bis 20. Oktober 2014 einen Streik. Und wirklich verstehen kann ich das auch nicht mehr.

Ein Lokführer fängt aktuell mit einem Einstiegsgehalt von 1970€ brutto an. Nach vier Jahren Betriebszugehörigkeit sind es schon 2142€. Dazu gibt es dann auch noch eine ganze Menge weiterer Zulagen wie Urlaubsgeld oder für Verpflegung . Im Durchschnitt zwischen 300€ und 600€ im Monat. Jetzt soll das Einstiegsgehalt auf 2500€ aufgestockt werden.

Wenn ich jetzt bedenke, dass Mitarbeiter beispielsweise im Einzelhandel tariflich mit 1100€ anfangen ist das einfach eine Frechheit. Wenn also jemand das Recht hätte zu streiken dann der Einzelhandel!

UPDATE:

Ab Mittwoch, den 05.11.2014 wird der Güterverkehr bestreikt, ab Donnerstag, den 06.11.2014 auch der Personen-Nahverkehr. Der Streik wird bis Montag, den 10.11.2014 andauern. Der November kann kommen…

UPDATE 2:

Der Streik endet nun doch frühzeitig – Samstag Abend (08. November 2014) ist es vorbei. Sonntag soll die Bahn dann wieder ganz normal fahren.

Schreibe einen Kommentar