Von LED’s und Lichtverschmutzung

LED | Quelle: Pixabay.com | Lizenz: CC0 / GemeinfreiAls ich ungefähr im Jahr 2009 erstmals über Lichtverschmutzung berichtet habe, wusste noch kaum jemand, was das überhaupt sein soll. Damals wurde erstmals nachgewiesen, dass man durch die massive Beleuchtung der großen Städte mit immensen Problemen zu kämpfen hat, die Natur und Umwelt betreffen.

Nicht nur, dass man die Sterne nicht mehr gut erkennen kann – Insekten sterben durch die vom Licht auf sie ausgewirkte Anziehung, Tiere, die sich nachts am Mond orientieren, wie etwa Schildkröten oder viele Vogelarten werden von ihren Wegen abgebracht und noch vieles mehr.

Und natürlich verbrauchen die Städte Unmengen an Energie.

LED’s sollten die Lösung für all diese Probleme werden. Doch ganz so einfach ist es offensichtlich nun doch nicht.

LED’s sind langlebig und sparen eine Menge Energie im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln. Doch die neuesten Analysen bringen erschreckende Tatsachen an’s Licht. Von der internationalen Raumstation ISS aus werden regelmäßig Fotos von verschiedenen Ballungsräumen auf dem Planeten gemacht. Und auch ein Satellit misst seit einigen Jahren den Pegel der Lichtverschmutzung.

Hierbei ist auffällig geworden, dass Gebiete, die flächendeckend auf LED’s umgestellt wurden, inzwischen ein viel größeres Maß an Lichtverschmutzung erzeugen als vor der Umstellung. Das kann man beispielsweise an einer Aufnahme der kanadischen Stadt Calgary sehen – einmal aus dem Jahr 2010 und einmal auf dem Jahr 2015:

light-pollution-led-calgary | QUELLE: NASA | Lizenz: CC0 / Gemeinfrei

Die neu eingesetzten LED’s erzeugen viel mehr Licht in blauen Wellenlängen – Das erhöht die Lichtverschmutzung dramatisch. Das Problem lässt sich aber vermeiden, indem man die LED’s so konzipiert, dass weniger Licht „verschwendet wird“ – Ohne dass dafür ein Nachteil für die Menschen am Boden ensteht.

Das Thema ist also nach wie vor aktuell und sollte im Bewusstsein der Menschen stehen. Auch sollte man – so die Forscher – die durch LED’s eingesparte Energie nicht durch das Installieren zusätzlicher LED’s wieder verschwenden – Denn auch das war ein Trend der letzten Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Live! Zum Zuschauen anklicken.
Derzeit offline.