Wir sind nicht korrupt – Noch nicht

Alexis Tsipras | Lizenz: Creative Commons  - CC-BY-SA 3.0 | Credits: http://commons.wikimedia.org/wiki/User:FrangiscoDerDieser Mann hier ist im Moment überall das Gesprächsthema Nummer 1: Der neue griechische „Boss“ Alexis Tsipras.

Auch wenn diese Webseite hier normalerweise gänzlich politisch neutral ist, so muss ich mich von Herrn Tsipras dennoch zu einem kurzen Kommentar hinreißen lassen.

Nachdem die europäische Geldpolitik nach Jahren der wiederkehrenden Rettungsversuche gescheitert zu sein scheint und Griechenland dadurch in einer größeren finanziellen Krise steckt als jemals zuvor, kommt dieser Kerl daher und stemmt sich gegen die bislang einseitig dominierten Machtstrukturen in der EU.

Um es einmal ganz salopp auszudrücken: Dieser Mann hat wirklich Eier aus Stahl und verdient – zumindest im Moment noch – meinen Respekt!

Nicht nur, dass er gleich nach der Wahl seine zuvor gemachten Versprechen umsetzt – was einer politischen Sensation im 21. Jahrhundert gleich kommt – Er gibt auch noch ganz offen zu, dass seine Regierung Fehler machen wird, da sie eigentlich noch gar keine Ahnung davon haben, wie man ein Land regiert. Und dann noch der vermutlich eher scherzhaft dahin gesagte, aber dennoch nicht realitätsferne Spruch von ihm: „Wir sind wenigstens nicht korrupt. Zumindest *noch* nicht!“ – Einsame Spitze!

Nachdem alles gescheitert ist und nur Banken anstelle von Bürgern gerettet wurden, versucht er nun mit einem radikal neuen Kurs sein Land zu retten und die Korruption zu besiegen. Ich wünsche ihm und der gesamten griechischen Bevölkerung dabei viel Glück und Erfolg.

Wir werden Deine Karriere aufmerksam verfolgen, junger Skywalker… ähm, ich meine natürlich Tsipras. 🙂

Schreibe einen Kommentar